Samstag, 10. März 2012

6800 Zuschauer

Fribourg: Jeannin, Dubé, Gamache, Rosa, Hasani, Sprunger

Lugano: Profico (2)

6972 Zuschauer

Servette: Fata (2)

Rapperswil: Roest, Burkhalter, Brendl, Rizzello, Murray

Auch McSorleys letzter Trick ging in die Hosen – Rappi ist durch!

Die Rapperswil-Jona Lakers schicken den HC Genf-Servette in den ungeliebten Playoutfinal. McSorley wollte die Lakers im letzten Spiel mit überhartem Spiel einschüchtern, dies misslang gründlich.

7624 Zuschauer

Kloten: Nordgren, Liniger

Bern: Reichert, Kwiatkowski, Berger

SCB schickt Kloten in die Ferien

Die Playoff-Halbfinals finden erstmals seit 2008 ohne die Kloten Flyers statt. Die Zürcher verloren das fünfte Viertelfinal-Spiel gegen den SC Bern vor 7624 Zuschauern in der ausverkauften Kolping-Arena 2:3, womit der SCB die Serie mit 4:1 für sich entschied.

7015 Zuschauer

Zug: Holden, Metropolit (2), Sutter, Brunner

Biel: Beaudoin, Spylo-Nittel

Arbeitssieg dank Schlussspurt

Dank drei Treffern im Schlussdrittel siegte der EVZ gegen die unermüdlich Bieler. Doch auch heute musste der EVZ kämpfen und sah nicht immer wie der spätere Sieger aus. Die Seeländer zeigten, wie gut man sich als achter der Qualifikation verkaufen kann. Zug gewann 5:2 und trifft im Halbfinal auf die ZSC Lions.

Playoff/-out

Viertelfinal

1ZUG434535
8Biel111442
2Davos02110
7ZSC LIONS44621
3Fribourg324226
6Lugano232402
4Kloten123312
5BERN436043

Playout-Halbfinal

9Servette123411
12RAPPERSWIL435325
10SCL TIGERS44344
11Ambrì03131

Kalender

<< März 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031