NLA - 3. VF - Donnerstag, 8. März 2012

0 : 2 (0:1, 0:1, 0:0) 

Zuschauer

5358 Zuschauer (65% Auslastung)

Stadio Resega, Lugano

Schiedsrichter

Andreas Koch, Danny Kurmann; Roman Kaderli, Simon Wüst

Tore

19:050:1Simon Gamache
S. Heins, C. Dubé
22:260:2Pavel Rosa
F. Collenberg, S. Gamache

Strafen

05:06Adam Hasani
2 min - Stockschlag
26:11Christian Dubé
2 min - Behinderung
27:36Tristan Vauclair
2 min - Halten
31:15Mike Knoepfli
2 min - Stockschlag
Brett McLean34:09
2 min - Haken
Benjamin Conz34:42
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#91 B. Conz             2' #39 C. Huet               
#25 M. Tobler                #29 S. Rytz               
Verteidiger Verteidiger
#26 F. Blatter -1             # 2 M. Abplanalp ±0            
#27 J. Hendry ±0       1S    #42 M. Barinka ±0            
# 8 S. Hirschi ±0       4S    #61 A. Birbaum +1            
#16 L. Kienzle -1             #25 F. Collenberg +1    1A      
#33 P. Nummelin -1             # 5 L. Gerber ±0            
#12 L. Profico ±0             #44 S. Heins +1    1A      
#18 D. Schlumpf ±0             #55 R. Loeffel +1            
#22 S. Ulmer ±0             #82 M. Ngoy ±0            
# 3 J. Vauclair -1            
Stürmer Stürmer
#21 J. Bednar ±0             #15 S. Brügger ±0            
#40 F. Conne -1       1S    #89 A. Bykov ±0            
#76 H. Domenichelli ±0       1S    #23 J. Cadieux ±0            
#61 M. Jörg -1       1S    #96 C. Dubé +1    1A    2'
#79 O. Kamber ±0       1S    #22 S. Gamache +2 1T 1A      
#53 B. McLean -1          2' #57 A. Hasani +1          2'
#14 B. Murray -1       2S    #58 S. Jeannin +1            
#32 S. Reuille -1       3S    #27 M. Knoepfli ±0          2'
#88 K. Romy ±0       1S    #13 B. Plüss ±0            
#38 R. Sannitz ±0             #18 P. Rosa +1 1T         
#48 D. Steiner -1       3S    #86 J. Sprunger ±0            
#17 T. Vauclair ±0          2'

Erneut verliert das Heimteam in dieser "kuriosen" Serie Gotteron kann zum 2:2 ausgleichen!

Von Maurizio Urech

Ein Tor am Schluss des Startdrittels und ein erfolgreich abgeschlossenes Break von Rosa reichten den Gästen zum Sieg.

Beide Coaches nahmen Umstellungen in Ihren Aufstellungen für den vierten Akt dieser Playoff-Serie vor. Bei Lugano kehrte Hirschi zurück, Nodari musste auf die Tribüne, bei Gotteron fehlt der verletzte Botter, dafür spielte Rosa anstelle von Afanasenkov im Sturm.

Im Startdrittel waren es eher die Bianconeri welche mehr vom Spiel hatten und durch Reuille zweimal fast erfolgreich waren, die grösste Chance hatte Steiner als er von einem Fehler von Birbaum an der offensiven blauen Linie profitierte und alleine auf Huet losziehen konnte, der Goalie von Gotteron gewann diesese Duell und kurz vor Schluss des Drittels konnten die Gäste jubeln, nach einem nicht sanktionierten Vergehen gegen Domenichelli, war es Gamache der im Slot stehend das 0:1 erzielte das nicht dem Spielverlauf entsprach.

Kaum hatte das Mitteldrittel begonnen, schlug Gotteron erneut zu, Rosa profitierte von einem Fehler in der Lugano Verteidigung und alleine vor Conz behielt der Tscheche die Nerven und versenkte den Puck zwischen den Schonern des Lugano-Goalies zum 0:2. In der Folge leisteten sich die Gäste einige Fouls zu viel, doch das Powerplay der Bianconeri war heute Abend zum vergessen und in der Schlussphase erhielt auch noch Gotteron eine doppelte Ueberzahl welche die Gäste allerdings nicht zum entscheidenden 0:3 ausnützen konnten.

Im Schlussdrittel versuchte Huras die Wende mit 10 Stürmern zu erzwingen, doch die Bianconeri fanden kein Rezept gegen die konzentriert spielende Gotteron Defensive, die in Huet einen sicheren Rückhalt hatten, der Ex-Torhüter der Bianconeri konnte einen verdienten Shut-out feiern.

Nach dem vierten Auswärtssieg de suite wird aus dieser Serie ein best of three, jedes Spiel wird jetzt enorm wichtig, aber Gotteron hat nach heute Abend das momentum wieder auf seine Seite zurückgeholt.

Bemerkungen

HC Lugano von 58’08 – 60’00 ohne Torhüter

58’19 Time-out HC Lugano

Best player

HC Lugano Sebastien Reuille

Fribourg-Gotteron Cristobal Huet

Playoff

Viertelfinal

1Zug33453
8Biel11144
2Davos02110
7ZSC LIONS44621
3Fribourg22422
6Lugano23240
4Kloten12331
5Bern33604

Aktuelle Spiele

Donnerstag, 8. März 2012

Bern - Kloten

Ambrì - SCL Tigers

Biel - Zug

Lugano - Fribourg

Rapperswil - Servette

ZSC Lions - Davos

Kalender

<< März 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031