Donnerstag, 22. März 2012

7015 Zuschauer

Zug: Casutt, Fischer

ZSC Lions: Ambühl (2), Bärtschi

Zug macht das Spiel – ZSC gewinnt es!

Nach einem grösstenteils einseitigen Hockeyspektakel gewinnen die ZSC Lions das dritte Spiel mit 3:2 nach Verlängerung. Nach einer 2:0-Führung brauchten die Zürcher eine dicke Portion Glück, waren aber dank herausragender Effizienz kein unverdienter Sieger. Mann des Spiels war Andres Ambühl mit zwei Toren.

6231 Zuschauer

Servette: Bezina, Hecquefeuille (2), Fata

Ambrì: keine Tore

Genf ohne Mühe zum dritten Sieg

Die Genfer gewannen auch die dritte Partie gegen Ambri und führt nun bereits mit 3:0. Ambri hatte im ganze Spiel nie eine Chance, den Sieg zu holen und steht nun vor der fast unmöglichen Aufgabe, 4 Siege in Serie einfahren zu müssen.

6800 Zuschauer

Fribourg: Knoepfli

Bern: Kwiatkowski, Ritchie, Neuenschwander, Froidevaux, Vermin, Rüthemann

Klatsche für Fribourg

Der HC Fribourg-Gottéron spielte eines der schlechtesten Spiele der laufenden Saison. Und bekam für eine desaströse Vorstellung die Quittung. Dabei war Torhüter Cristobal Huet ein Grund, aber nicht alleine schuld an der hohen Niederlage. Am Ende gewannen die Berner (zu) hoch mit 6:1.

Playoff/-out

Halbfinal

1Zug0112
7ZSC Lions3723
3Fribourg0221
5Bern3436

Playout-Final

9Servette3634
11Ambrì0320

Playout-Halbfinal

9Servette123411
12RAPPERSWIL435325
10SCL TIGERS44344
11Ambrì03131

Kalender

<< März 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031