Hintergründe & Meinungen

NHL-Legende Brodeur im Gespräch

15.11.2017 - Von Fabian Lehner

Hockeyfans.ch sprach während des Karjala-Turniers mit Martin Brodeur. Der frühere Torhüter, der 22 Jahre lang das Tor der New Jersey Devils bewachte, ist dreifacher Stanley Cup Sieger und zweifacher Olympiasieger. Nur WM-Gold fehlte ihm für den Tripple Gold Club. Ausserdem hat er immer noch mehrere NHL-Rekorde inne. Unter anderem die meisten Siege (691), die meisten Spiele (1266) und die meisten Tore (2) aller NHL-Torhüter. Wir unterhielten uns über seinen Job bei Hockey Canada, Olympia, sich selbst und natürlich Nico Hischer.

Kein Sieg, aber Schritt nach vorne

13.11.2017 - Von Fabian Lehner

Einige träumen von einer Olympia-Medaille mit den Winterspielen ohne die NHL. Doch hier muss gleich von Beginn an gesagt werden: Die Schweiz ist kein Medaillenkandidat. Dazu sind die Top-6-Nationen, mit Ausnahme der USA, mit ihren Spielern in Europa deutlich breiter aufgestellt. Das sah man auch an diesem Turnier wieder. Die Medaille ist mit oder ohne NHL für die Schweiz näher gerückt als noch vor zehn Jahren, aber es wäre immer noch eine Überraschung wie die Silbermedaille von Stockholm 2013.

«Rocket» Cadieux schnupperte bei der Nati

12.11.2017 - Von Fabian Lehner

Jan Cadieux, der Sohn von Paul-André Cadieux, welcher seine beste Zeit als Spieler bei Genf-Servette hatte, ist seit drei Jahren im Junioren-Hockey als Headcoach tätig. Zuerst bei Fribourg Gottéron bei den Elite-Junioren und nun beim HCB Ticino Rockets in der Swiss League. Der kleine ex-Flügelspieler gab sein Wissen letztes Jahr auch als Assistent bei der U18-Nationalmannschaft weiter. Da U20-Nationaltrainer Christian Wohlwend für das Karjala-Turnier in Helsinki nicht zur Verfügung stand, wurde Cadieux als Assistent für die Nationalmannschaft aufgeboten. Wir sprachen mit ihm über das Turnier und seine Arbeit bei den Ticino Rockets.