Jim Koleff Trainer/Sportchef in Langnau!

Freitag, 31. Januar 2003, 00:00 - Martin Merk

Jim Koleff bleibt der Schweizer Eishockey-Szene belassen: Der Kanadier wird nächste Saison Trainer und Sportchef des aktuellen Tabellenzehnten SCL Tigers. Das Engagement kam dank der Vermittlung von Fred Bommes zu Stande, der ihn in seiner Doppelfunktion assistieren wird.
Koleff hat in Lugano während sechs Saisons als Trainer und Sportchef die Fäden gezogen, wurde mit den Tessinern 1999 Meister und verlor daraufhin im Finale zwei Mal gegen die ZSC Lions, Mitte November wurde er wegen den ungenügenden Leistungen seines Teams entlassen und durch Larry Huras ersetzt. Seit damals genoss er seine Ferien etwa in Australien und war am Spengler-Cup als Assistents-Trainer engagiert. Zuvor wurde er auch mit Zug als Trainer Vize-Meister und stand auch bei Bern und GC an der Bande. Als Spieler stand der 49-Jährige unter anderem für Lugano, Olten, Basel und Servette auf dem Eis.
Der aktuelle Trainer Ron Ivany wird die Emmentaler damit per Ende Saison verlassen. Auch Christian Weber von den GCK Lions ist somit kein Thema mehr, ihm möchte man gerne beim Club behalten, Interesse zeigt auch Biel. Dem aktuellen Sportchef Markus Graf wird eine neue Herausforderung im Nachwuchsbereich angeboten.