Freitag, 15. Dezember 2017

16333 Zuschauer

Bern: Rüfenacht, Ebbett

Lugano: Reuille

6556 Zuschauer

Lausanne: Pesonen, Danielsson (2)

Servette: Riat (2), Richard, Romy, Rod

6926 Zuschauer

Zug: Schnyder, McIntyre, Diem, Kast

Kloten: Bozon, Grassi, Santala, Sallinen

Evz lässt Punkte liegen

Kloten erwischten den besseren Start, dank einer gut aufgelegten 2. Powerplayformation. Bei 5vs5 waren die Zuger aber klar besser und drehten die Partie noch im Mitteldrittel. Am Ende gewannen die Zuger verdient und sicherten sich dank der krassen Überlegenheit bei 5vs5 den Sieg. Wäre der EVZ diziplinierter aufgetreten, wäre es wohl kaum in die Verlängerung gegangen.

5735 Zuschauer

Fribourg: Fritsche jun.

SCL Tigers: Gustafsson, Thuresson, Berger

9565 Zuschauer

ZSC Lions: Suter, Wick, Pelletier

Davos: Frehner, Heldner

Roman Wick führt ZSC Lions zum Sieg

Zum ersten Mal in dieser Saison konnten die Lions gegen den HC Davos gewinnen. Roman Wick war an allen Zürcher Toren massgeblich beteiligt und sorgte jedes Mal für Gefahr, wenn er das Eis betrat. Beim HCD gab Mikael Johansson ein ansprechendes Debut

Dienstag, 12. Dezember 2017

0 : 2(0:0 0:0 0:1)
[n.P.]

ZSC Lions scheitern im Penaltyschiessen

Die ZSC Lions waren gegenüber dem Spiel gegen den EHC Kloten nicht wiederzuerkennen. Sie kämpften, spielten mit viel Druck aber glücklos. Den nur 3412 Zuschauer wurde viel geboten. Vorallem viel Spannung. Am Ende müssen sich die Zürcher vorwerfen lassen, zuwenig aus ihren Chance gemacht zu haben. Die Schwedischen Schiedsrichter pfiffen zudem alles andere als für die Schwedischen Trainer der Heimmannschaft

4 : 2(1:1 1:0 2:1)

CHL-Ende nach grossem Kampf

Der SCB hat das Rückspiel im Viertelfinal der Champions Hockey League gegen die Växjö Lakers auswärts 2:4 verloren und ist damit nach dem 3:2-Heimsieg mit dem Gesamtresultat von 5:6 ausgeschieden.

3 : 5(0:1 2:2 1:2)
3 : 5(0:3 1:0 2:2)

Tabelle

1. Bern 30 18-4-4-4 109:65 66
2. Lugano 30 17-2-1-10 99:76 56
3. +1 ZSC Lions 31 13-5-3-10 98:85 52
4. +1 Zug 30 12-6-2-10 92:78 50
5. -2 Davos 31 15-1-3-12 89:96 50
6. Fribourg 30 13-1-5-11 77:86 46
7. Biel 31 12-4-2-13 87:88 46
8. Servette 32 10-5-5-12 79:89 45
9. SCL Tigers 31 10-5-3-13 87:90 43
10. Lausanne 31 10-3-4-14 89:102 40
11. Ambrì 30 9-1-4-16 79:97 33
12. Kloten 31 5-3-4-19 68:101 25

Die nächsten Partien

Samstag, 16. Dezember 2017

19:45 | Ambrì - Bern

19:45 | Davos - Lausanne

19:45 | Kloten - Biel

19:45 | SCL Tigers - ZSC Lions

19:45 | Lugano - Fribourg

Sonntag, 17. Dezember 2017

15:45 | Biel - Ambrì

Dienstag, 19. Dezember 2017

19:45 | Bern - Kloten

19:45 | SCL Tigers - Biel

19:45 | Lausanne - Fribourg

19:45 | Lugano - Davos

19:45 | Servette - Ambrì

19:45 | ZSC Lions - Zug

Kalender

<< Dezember 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
111213141517
18192021222324
25262728293031