Samstag, 26. März 2016

6800 Zuschauer

Unbekannt: Lindgren, Walser, Ambühl

Unbekannt: Krueger, Scherwey, Blum, Conacher

Bern schickt Davos in die Ferien

Auch der vierte Berner Sieg kam in ähnlicher Manier zu Stande. Mit einer frühen Führung holte der SCB den vierten 1-Tore-Erfolg in dieser Serie. Krüger und Scherwey brachten die Gäste bis zur 5. Minute auf die Siegerstrasse, ehe Lindgren in doppelter Unterzahl (!) verkürzte. Blum und Walser sorgten mit ihren Toren für das spekatuläre Drittelsresultat von 2:3. Im Mitteldrittel erhöhte Conacher auf 2:4 und schien die Partie entschieden zu haben. Ambühl traf sieben Minuten vor Schluss aber doch noch zum 3:4, zu mehr reichte es dem Meister vor ausverkauften Rängen aber nicht mehr.

6000 Zuschauer

Unbekannt: Koistinen, Lindemann, Hecquefeuille, Albrecht, Moggi, Haas

Unbekannt: Macenauer (2), Earl, Haas (2)

SCL Tigers zeigen Reaktion

In einem attraktiven und ausgeglichenen Playout-Fight hatten die Emmentaler die besseren Nerven und gewannen mit einem Tor Vorsprung. Die Bieler mussten während der ganzen Partie einem Rückstand nachrennen, was ein zu grosses Handicap war.

7135 Zuschauer

Unbekannt: Vukovic, Romy

Unbekannt: Pettersson, Hofmann, Mårtensson

Lugano mit zwei Matchpucks für das Finale!

Der HC Lugano wendet eine verloren geglaubte Partie in Genf in Extremis: 15 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit glichen die Tessiner aus, nach 82 Sekunden in der Verlängerung erzielte Tony Martensson den Siegtreffer.

Samstag, 26. März 2016

4070 Zuschauer

Unbekannt: Ryser, Devos (2), Horansky, Hazen

Unbekannt: Schlagenhauf

Ajoie kommt den Titel noch einen Schritt näher

Der HC Ajoie bleibt eine Heimmacht. Auch das zweite Heimspiel dieser Serie gewinnen die Ajoulots souverän, diesmal heisst das Resultat 5:1.

Playoff/-out

Halbfinal

???542733
???051124
???501312
???052463

Playout-Final

???46136
???01005

Kalender

<< März 2016 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031