Lars Weibel brach sich Finger

Donnerstag, 30. Juli 2009, 20:58 - Martin Merk

Der Schweizer Torhüter Lars Weibel hat sich beim Trainingsstart mit den Kölner Haien einen Finger gebrochen.

Wegen einer Fraktur des linken Ringfingers, die er sich gestern im Training zugezogen hat, wird Weibel für rund zwei Wochen pausieren müssen und wird den Haien für einige Testspiele nicht zur Verfügung stehen, unter anderem auch jenen in der Schweiz.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.