U18: Slowakei gewinnt 1. Spiel

Montag, 28. Dezember 2009, 21:19 - Roland Jungi

Im strafreichsten Spiel (74 Minuten) am 5-Nationenturnier in Zuchwil setzten sich die bis dato sieglosen Slowaken gegen Deutschland knapp aber verdient mit 5:4-Toren durch. Damit bleibt es auch nach dem dritten Turniertag spannend, wer dieses letztlich gewinnt.

Deutschland scheint Geschmack gefunden zu haben, die anderen Teams zu ärgern. Dem Team von Coach Jim Setters gelang es, die Slowaken zu Strafen zu zwingen. Verteidiger Clusen schoss sein Team im Power-Play nach lediglich sechs Minuten in Führung. Doch die Deutschen machten die Rechnung ohne die Slowaken, welche sich im Turnier als Strafenkönige etablierten. Trotz dieser Tatsache glich Center Macik nach zehn Minuten in Überzahl aus. Im weiteren Verlauf waren die Deutschen das aktivere Team, hatten jedoch Glück, dass ihr Gegner eine doppelte Überzahl nicht nutzte. Die Strafenflut nahm im Mittelabschnitt ungebremst ihren Lauf. Dabei ging mit den Slowaken das effizientere Team als Sieger hervor. Die Deutschen konnten immer wieder ausgleichen und erzielten den bisher einzigen Treffer bei numerischem Gleichstand (5:5). Das letzte Drittel war das Abbild des zweiten. Beide Teams nutzten eine Überzahl aus. Letztlich blieb es beim Sieg der Slowaken, obschon der Deutsche Coach Setters in der Schlussminute noch seinen Torhüter für einen weiteren Feldspieler vom Eis nahm.

Deutschland - Slowakei 4:5 (1:1, 2:3, 1:1).

Tore:
5:25 Clusen (Opree / Ausschlüsse Styk, Pastor) 1:0.
9:49 Macik (Macejko, Toman / Ausschluss Keil) 1:1.
24:06 Styk (Murcek / Ausschluss Zerressen) 1:2.
26:59 Krammer (Opree, Nöbels / Ausschluss Korim) 2:2.
33:21 Bondra (Daras, Murcek / Ausschluss Baier) 2:3.
35:43 Palka (Schaub) 3:3.
36:45 Daras (Murcek / Ausschlüsse Baier, Weber) 3:4.
43:48 Murcek (Trska, Daras / Ausschluss Opree) 3:5.
46:27 Schlenker (Brenninger / Ausschluss Daras) 4:5.

Deutschland:
Niederberger; Kronthaler, Mapes; Clusen, Opree; Zerressen, Meirandes; Orendorz, Weber; Krammer, Ehliz, Nöbels; Brenninger, Elsner, Schlenker; Keil, Schaub, Palka; Moosberger, Baier, Schaffler.

Slowakei:
Riecicky (ab 20:00 Orcik); Cajkovsky, Kubica; Trska, Styk; Macejko, Pastor; Pokovic, Korim; Cingel, Tvrdon, Simcak; Bondra, Murcek, Daras; Hudec, Macik, Toman; Hegyi, Chovan, Jakoubek.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.