ECHL: Steiner trifft und gewinnt

Sonntag, 13. Dezember 2009, 23:28 - Dennis Schellenberg

Daniel Steiner feiert mit Reading einen 4:2 Sieg und einen persönlichen Treffer gegen Cincinnati.

Steiner schoss bereits in der zweiten Spielminute das 1:0 und brachte sein Team so schon früh auf die richtige Bahn. Es war der neunte Saisontreffer des Schweizers. Er verliess das Eis mit einer 1:0 Bilanz, schoss insgesamt vier mal aufs Tor und sass für zwei Minuten auf der Strafbank. Weil Robert Mayer bei Cincinnati nur Ersatz war, kam es zu keinem Schweizerduell.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.