Karjala: Schweden siegt dank NLA-Toren

Donnerstag, 5. November 2009, 22:15 - Pascal Zingg

Beim Karjala Turnier in Helsinki konnte sich Schweden gegen Tschechien mit 4:3 durchsetzen. Zwei der vier schwedischen Tore beim Auftaktspiel, das noch im schwedischen Linköping ausgetragen wurde, wurden dabei von NLA-Söldnern erzielt.

Niklas Nordgren (Rapperswil-Jona Lakers) eröffnete mit seinem 1:1 das Score aus schwedischer Sicht. Bei Nordgrens Treffer konnte sich auch sein Clubkollege Christian Berglund einen Asisstpunkt gutschreiben lassen. Für das spielentscheidende 4:1 war Daniel Widing vom HC Davos verantwortlich. Neben den bereits erwähnten Stürmern wussten die Schweden mit Johan Åkerman (HC Lugano) auch einen NLA-Verteidiger in ihren Reihen. Beim Gegner fiel Ambrì-Verteidiger Zdenek Kutlak durch zwei kleine Strafen auf.

Bereits früher am Abend verlor Finnland gegen Russland mit 3:4 im Penaltyschiessen. Die Finnen führten nach nur acht Minuten mit 3:0, gaben diesen Vorsprung dann aber aus der Hand. Tommi Santala (Kloten Flyers) und Tony Salmelainen (Genève-Servette HC) blieben ohne Punkte.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.