Weissrussland siegt im Penaltyschiessen

Freitag, 18. Dezember 2009, 19:48 - Martin Merk

Die Schweiz hat ihr erstes Testspiel in der slowakischen Kleinstadt Spisska Nova Ves gegen Weissrussland mit 1:2 nach Penaltyschiessen verloren.

Die Schweizer dominierten in den ersten beiden Dritteln, mehr als ein Tor von Raffaele Sannitz in der 21. Minute schaute dabei aber nicht heraus. Die Weissrussen glichen im Powerplay kurz vor Ende des dritten Drittels aus und setzten sich im Penaltyschiessen durch. Morgen trifft die Schweiz um 17 Uhr auf die Slowakei.

Telegramm:

Schweiz - Weissrussland 1:2 (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 0:1) n.P.

Spisska Nova Ves. - 1282 Zuschauer. - SR: Baluska, Orszag / Tvrdon, Novak.

Tore: 20:32 Sannitz (Domenichelli, Sprunger) 1:0. 55:05 Antonenko (Zadelenov, Chupris/Ausschluss Wick) 1:1.

Penaltyschiessen: Bärtschi -, Antonenko -; Domenichelli 1:0, Meleshko -; Jeannin -, Demagin 1:1; Antonenko 1:2, Domenichelli 2:2; Demagin 2:3, Wick -.

Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen die Schweiz, 3-mal 2 Minuten gegen Weissrussland.

Torschüsse: 36:22 (12:7, 15:6, 8:8, 1:0).

Schweiz: Manzato; Hirschi, Du Bois; Furrer, Diaz; Von Gunten, Höhener; Blatter, Blum; Wick, Jeannin, Bärtschi; Domenichelli, Sannitz, Sprunger; Monnet, Romy, Gardner; Savary, Peter, Stancescu.

Weissrussland: Koval; Antonov, Leontiev; Riadinski, Karev; Korshunov, Usenko; Sushko, Bashko; Mikhalev, Stas, Meleshko; Antonenko, Zadelenov, Chupris; Demagin, Senkevich, Kulakov; Razvadovski, Borovkov, Slysh.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.