Thurgau holt Kanadier Dietrich

Samstag, 7. Juli 2012, 05:34 - Medienmitteilung

Mit Brandon Dietrich stösst der absolute Wunsch-Ausländer von Sportchef Roger Maier und Trainer Alex Stein zu den Thurgauer Leuen. Der HCT Headcoach beobachtete den Kanadier bei diversen Meisterschaftseinsätzen in München und traf ihn mit seiner Familie in Kanada zu persönlichen Gesprächen.

Der 34jährige Rechtshänder spielte in den letzten fünf Jahren beim EHC München - vor zwei Jahren gewann er mit diesem Team den DEB-Pokal. In der vergangenen Saison kam Brandon Dietrich in seinem Team eine besondere Ehre zu, als er von den Fans im Münchner Forum zum "Champion des Monats" November gewählt wurde - eine Anerkennung für herausragende Leistungen, Leistungen, welche jetzt die Thurgauer Fans erwarten. In der Saison 2006/07 weilte der Kanadier bereits einmal in der Schweiz. Beim damaligen NLB-Club Biel erreichte er in 25 Partien 33 Scorerpunkte.

Einer der grossen Vorteile Dietrichs als zweiter Ausländer des HC Thurgau ist gemäss Roger Maier die Vertrautheit des europäischen, insbesondere auch des Schweizer Eishockeys und deren Mentalität. Dietrich verfügt als genialer Vorbereiter über den nötigen Spielwitz, das feine Gespür für die entscheidenden Pässe und die Fähigkeit, in entscheidenden Momenten selbst Akzente setzen zu können. Der Center mit Rechtsschuss wird in der Mannschaft als kreativer Playmaker eine entscheidende Rolle spielen, insbesondere im Powerplay, aber auch in der Defensive. Ihm kommt auch eine entscheidende Rolle als Leader im jungen Thurgauer Team zu. Und nicht zuletzt wird er mit seiner Art Eishockey zu spielen sowie durch seine rein menschliche Art eine tolle Ergänzung zum zweiten Thurgauer Ausländer Marco Charpentier.

Schliesslich waren es auch rein persönliche Gründe, die für eine Verpflichtung Dietrichs sprachen. So gilt er unter anderem als ausgeglichener, charakterlich einwandfreier Typ, als absoluter Teamplayer - und nur als Team wird der HC Thurgau schliesslich auch die erhofften Erfolge feiern können.

Mit Patrick Maier erfährt der Sturm des HC Thurgau eine weitere Verstärkung. Der 22jährige Stürmer mit Rechtsschuss verlegt sein Betätigungsfeld aus dem nahen Vorarlberg in den Thurgau - zuletzt spielte er beim Karpfenberger SV, wo er in 24 Partien 17 Scorerpunkte erreichte (13 Tore/4 Assists). Maier spielte 3 x mit der Österreichischen U-18 Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft. Mit der U-20 Nationalmannschaft wurde er Gruppensieger - auch die Schweiz wurde damals in ihrer Gruppe Erster - und schaffte damit den Aufstieg in die höchste Spielklasse. Schliesslich weilte er auch mit dem A-Team an der Weltmeisterschaft in Kanada. Zu seinen Karrierehighlights zählt auch der Meistertitel mit EC Red Bull Salzburg. Patrick Maier besitzt den Status "Wie Schweizer", belastet daher das Ausländerkontingent nicht.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.

Kalender

<< Juli 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Samstag, 7. Juli 2012