Summanen lässt Roest schmoren

Samstag, 26. September 2009, 19:38 - Pascal Zingg

Der Rapperswil-Trainer Raimo Summanen lässt seinen kanadischen Stürmer Stacy Roest heute auf der Tribüne schmoren und spielt mit nur drei Ausländern.

Offiziell wird Summanens Entscheid als disziplinarische Massnahme begründet, weil Roests Leistungen zu schwach seien. Offenbar hatte die Geschäftsleitung noch versucht, Summanen von seinem Vorhaben abzubringen, doch der Finne liess nicht mit sich sprechen.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.