Donnerstag, 15. März 2018

16421 Zuschauer

Bern: Scherwey, Bodenmann, Raymond, Ebbett, Moser

Servette: Da Costa

SC Bern weiterhin souverän

Ohne an sein Limit zu gehen, gewann der SC Bern auch das dritte Spiel dieser Viertelfinalserie gegen den HC Genève Servette deutlich mit 5:1. Obwohl die Genfer viel besser spielten als noch im ersten Spiel, unterlagen sie am Schluss deutlich. Der Titelverteidiger steht damit nur noch einen Sieg vor dem Halbfinale.

6162 Zuschauer

Lugano: Cunti, Reuille, Lajunen

Fribourg: Vauclair, Birner, Cervenka, Mottet

Mottet schiesst Gotteron ins Glück!

Lugano brachte einen 3:1 Führung nicht über die Distanz und Mottet schoss in der 76. Minute das 3:4 für die Gäste.

6521 Zuschauer

Biel: Micflikier, Sutter, Rajala (2), Neuenschwander

Davos: Rödin (2), Nygren

Erster Heimsieg in der Serie

Der EHC Biel gewinnt nach einem 0:2 Rückstand und dank einem starken Schlussdrittel gegen ein verjüngtes HC Davos in der ausverkauften Tissot Arena am Ende verdient mit 5:3 (0:1,1:1,4:1).

7200 Zuschauer

Zug: Lammer, Roe

ZSC Lions: Schäppi, Pettersson, Suter

ZSC gelingt das Break.

Eine spannende, harte und ausgeglichene Partie bekamen die Zuschauer zusehen. Die Schiedsrichter fuhren eine strenge Linie und dementsprechend viele Strafen gab es. Dem ZSC gelang das Kunstück gleich 2 Shorthander zu erzielen. Die Zuger konnten jeweils den Rückstand verkürzen. Am Ende gewann der ZSC eine Enge Partie mit 2:3

Playoff/-out

Viertelfinal

1Bern3755
8Servette0021
2Zug1442
7ZSC Lions2153
3Biel2235
6Davos1513
4Lugano2653
5Fribourg1224

Kalender

<< März 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031