Samstag, 10. März 2018

4442 Zuschauer

Ambrì: Zwerger, Emmerton, Guggisberg

Kloten: Abbott

6521 Zuschauer

Biel: Joggi, Lüthi

Davos: Du Bois, Egli, Corvi, Kousal, Wieser

Davos gewinnt im Seeland

Der EHC Biel gibt das Spiel und den Heimvorteil nach einem starken Startdrittel und der 2:0 Führung noch aus der Hand und verliert am Ende nach dem HCD Timeout mit 2:5.

6536 Zuschauer

Lugano: Hofmann (3), Reuille, Romanenghi, Lapierre

Fribourg: Kienzle, Rossi

Lugano mit souveränem Heimsieg

Drei Tore durch Hofmann im Startdrittel ebneten den Weg zum Erfolg, dank drei weiteren Toren im Schlussdrittel gewannen die Bianconeri mit 6:2.

16876 Zuschauer

Bern: Hischier, Raymond, Bodenmann (2), Arcobello, Untersander, Noreau

Servette: keine Tore

Genf mit Horrorstart in die Playoffs - Der SCB zerlegt Genf-Servette in seine Einzelteile

Aufgrund der Statistiken aus der Qualifikation konnte man denken, es werde ein enges Spiel mit nur einem Tor Differenz. Doch dieser Glaube konnte man bereits nach dem ersten Drittel verwerfen. Der SC Bern zerlegte Genf-Servette bereits im Startdrittel in seine Einzelteile.

5127 Zuschauer

SCL Tigers: Johansson, Neukom, Dostoinov, Gagnon (2)

Lausanne: Junland (2), Jeffrey, Danielsson

7200 Zuschauer

Zug: Stalberg, Diaz, Klingberg, Roe

ZSC Lions: Kenins

Zug Express überfährt zahnlose Löwen

Kaum war die Scheibe eingeworfen, war allen klar, dass es Playoffhockeyzeit ist. Die Zuger waren aber die klar bessere Mannschaf in allen Belangen. Hatten sie am Anfang noch Mühe die Tore zu erzielen. Nach dem 2. Drittel und dem 3 zu 0 durch Klingberg war die Partie entschieden.

Playoff/-out

Viertelfinal

1Bern17
8Servette00
2Zug14
7ZSC Lions01
3Biel02
6Davos15
4Lugano16
5Fribourg02

Kalender

<< März 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031