Biel erneut mit Millionenverlust

Montag, 23. August 2010, 21:13 - Medienmitteilung

Anlässlich der heutigen Generalversammlung der EHC Biel Holding AG im Kongresshaus Biel präsentierte der Verwaltungsrat wie budgetiert und angekündigt ein negatives wirtschaftliches Ergebnis. Unter dem Strich resultierte ein Verlust von CHF 1 020 371.44 (Verlust Vorjahr: 987 693.20). Der Verlust wird gedeckt durch die im Frühjahr 2010 abgeschlossene Kapitalerhöhung.

Das Budget für die neue Saison 2010/2011 weist bei einem Aufwandbudget von 8,4 Millionen Franken ein Minus von rund CHF 355 000 aus, welches durch Deckungszusagen abgedeckt ist.

Aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden ist Enrico Dalla Bona. Er bleibt dem Club aber weiterhin als Berater in Rechtsfragen wie auch als Donator erhalten. Die restlichen Mitglieder des Verwaltungsrates (Andreas Blank, Präsident; Stéphanie Mérillat, Vize-Präsidentin; Sandro Wyssbrod, Delegierter; Adrian Warmbrodt, Finanzchef; Thomas Meyer, Mitglied; Hans-Ruedi Minder, Mitglied sowie Patrick Stalder, Mitglied) wurden für ein weiteres Jahr wiedergewählt.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.