Rüthemann zum MVP gewählt

Montag, 13. September 2010, 21:27 - Martin Merk

Der wertvollste Spieler (MVP) 2010 der National League A heisst Ivo Rüthemann.

Der letztjährige PostFinance Topscorer des Schweizer Meisters SC Bern und Captain der Nationalmannschaft an der vergangenen Weltmeisterschaft, sowie zweitweise Rekord-Internationaler, wurde von der Fachjury zum Most Valuable Player der Saison 2010/11 gewählt.

Auf dem Weg zum Meistertitel erzielte er in 65 Spielen für den SCB 31 Tore und 26 Assists. Dazu bestritt der die Olympischen Winterspiele und die Weltmeisterschaften.

Ebenfalls unter die letzten drei nominiert waren Thomas Déruns (Servette) und Josh Holden (Zug).

Bei der Fan-Wahl "Most Popular Player" hat sich Josh Holden vom EV Zug durchgesetzt. Die weiteren Finalisten der Online-Wahl waren Sébastien Bordeleau (Biel) und Roman Josi (Bern).

Der Special Award ging unter Ansprache vom ehemaligen Verbandspräsidenten an den langjährigen Schweizer Nationaltrainer Ralph Krueger, der nun Assistenztrainer bei den Edmonton Oilers ist.

Swiss Ice Hockey Awards 2010

Youngster of the Year: Nino Niederreiter (Portland Winterhawks)
Torhüter des Jahres: Tobias Stephan (Genf-Servette)
Hockey Award: Danny Kurmann und Brent Reiber (Schiedsrichter)
Most Valuable Player: Ivo Rüthemann (SC Bern)
Most Popular Player: Josh Holden (EV Zug)
Special Award: Ralph Krueger (Ex-Nationaltrainer)

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.