Kloten weiter im Hochflug

Samstag, 18. September 2010, 22:54 - Martin Merk

Die Kloten Flyers sind als einziges Team der National League A noch ungeschlagen. Nach einem 3:0-Erfolg in Bern fertigten die Flieger heute daheim die SCL Tigers mit einer 7:2-Packung ab.

Davos und Zug haben dagegen ihre Ungeschlagenheit am Samstag nach drei Siegen zum Saisonstart verloren. Der bisherige Leader EVZ kam bei einer 0:5-Niederlage in Lugano auf den Boden, während Davos nach einer 1:2-Heimniederlage nach Verlängerung immerhin den zweiten Platz verteidigte. Fribourg rückte mit einem Doppelsieg (8:3 gegen Rapperswil und 5:2 in Genf) auf Rang vier vor.

Den ersten Saisonsieg gelang den ZSC Lions mit einem 4:1-Heimsieg im Kellerduell gegen Ambrì-Piotta, das einzige noch sieglose NLA-Team.

In der NLB führt der EHC Olten nach einem 6:4-Sieg in Lausanne weiterhin die Tabelle an. Der Titelverteidiger und alljährliche Aufstiegskandidat Lausanne dagegen ist nach drei Spielen immer noch punktelos am Tabellenende. Auch Ajoie behielt nach einem 5:2-Heimsieg gegen Langenthal eine reine Weste.

Spieltag-Übersicht Freitag mit Berichten, Bildern und Telegrammen
Spieltag-Übersicht Samstag mit Berichten, Bildern und Telegrammen

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.