Samstag, 3. November 2018

Biel: Sataric, Pouliot

Bern: Ebbett, Arcobello (2)

Rapperswil: Brem

Fribourg: Vauclair, Mottet (2), Rossi

Fribourg erlegt die Lakers mit einem Doppelschlag

Die SCRJ Lakers mussten auch im letzten Spiel vor der Pause eine Niederlage einstecken. Diesmal setzte es ein 1:4 gegen den HC Fribourg-Gottéron ab. Wie so oft in dieser Saison hatte man das Gefühl, dass mehr für die Lakers drin gelegen wäre. Einmal mehr zeigte sich der Gegner jedoch kaltblütiger.

SCL Tigers: Gustafsson

Davos: Hischier, Wieser, Pestoni, Rödin

Servette: Fransson, Kast, Wick (2), Rod, Richard

Ambrì: Lerg, Trisconi, Hofer (2)

Genf bodigt den HCAP in Extremis

Dank vier Toren in den letzten fünf Spielminuten gewinnen die Grenat gegen ein zähes Ambrì-Piotta mit 6:4 Toren.

Lugano: Hofmann, Fazzini, Morini, Jörg, Walker

ZSC Lions: Shore, Cervenka, Schäppi

Lugano gewinnt verdient gegen die ZSC Lions

Die Bianconeri waren bei fünf gegen fünf klar die stärkere Mannschaft und kamen zu einem 5:3 Erfolg gegen die ZSC Lions.

Zug: Leuenberger

Lausanne: Antonietti, Jeffrey (2), Emmerton

Samstag, 3. November 2018

Visp: Kissel (2), Altorfer, Dolana (2), Gerber

GCK Lions: Chiquet

Thurgau: Rundqvist (2), Merola, Wydo

EVZ Academy: Rudolf

Langenthal: Gerber, Rytz

Olten: Bagnoud, Mäder

Winterthur: Guerra, Keller (2)

Kloten: Monnet, Wetli, Sutter, Füglister, Combs

Tabelle

1. Biel 17 11-0-1-5 60:35 34
2. Bern 16 9-2-0-5 46:28 31
3. SCL Tigers 16 10-0-0-6 48:33 30
4. Zug 16 9-1-0-6 48:37 29
5. Fribourg 17 9-1-0-7 42:39 29
6. Lausanne 18 9-0-1-8 47:44 28
7. ZSC Lions 15 7-1-1-6 34:36 24
8. Lugano 16 8-0-0-8 49:39 24
9. Servette 16 7-1-0-8 40:47 23
10. Ambrì 16 6-0-3-7 40:51 21
11. Davos 16 4-1-0-11 30:62 14
12. Rapperswil 17 2-0-1-14 19:52 7

Kalender

<< November 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930