Dienstag, 6. November 2018

2 : 3(0:1 2:1 0:1)

Martschini schiesst Zug zum Sieg

Dem EV Zug ist auswärts gegen den deutschen Meister EHC Red Bull München ein wichtiger 3:2-Auswärtssieg gelungen. Als einziger Schweizer Club gegen die Innerschweizer damit mit einem, wenn auch kleinen Polster in die Achtelfinal-Rückrunde der Champions Hockey League.

4 : 4(2:2 1:0 1:2)

Mit Glück zum Unentschieden im Hinspiel

Vor nur 3510 Zuschauern boten sich die ZSC Lions und der finnische Meister Kärpät Oulu eine äusserst unterhaltsame Partie. Die Lions spielten eine Klasse besser als zuletzt in der National League. In der ersten Minute gerieten die Lions in Rückstand. In der letzten Minute ein weiteres Mal. Fredrik Pettersson sorgte eine Sekunde vor Schluss für den Ausgleich. Wer im Rückspiel bei Kärpät Oulu gewinnt, steht im Viertelfinal. Die Lions haben bewiesen, dass sie gegen den finnischen Meister bestehen können

3 : 3(2:2 1:1 0:0)
5 : 1(2:0 1:1 2:0)
1 : 1(0:0 1:1 0:0)

Lugano ringt Frölunda ein Unentschieden ab.

Trotz der gewichtigen Absenzen boten die Bianconeri eine kämpferisch einwandfreie Leistung und dank dem Tor von Haapala in der 39. Minute wahrte man sich die Chance auf ein Weiterkommen.

1 : 6(0:2 1:3 0:1)
4 : 4(0:0 3:4 1:0)
4 : 1(0:0 2:1 2:0)

SCB vergibt gute Chance

Der SCB hat sein Achtelfinal-Hinspiel in der Champions Hockey League auswärts gegen die Malmö Redhawks mit 1:4 verloren. Damit haben sich die Berner für das Rückspiel am 20. November in der PostFinance-Arena (Spielbeginn 19.45 Uhr) eine unnötig schwierige Ausgangslage verschafft.

Kalender

<< November 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930