Freitag, 23. November 2018

Davos: Nygren, Lindgren, Wieser

Ambrì: Kubalik, Guerra, Müller (2), Hofer, Zwerger

SCL Tigers: Elo, Erni

Rapperswil: Spiller

Der Aufsteiger bezahlt Lehrgeld

Die SCRJ Lakers stecken in Langnau eine bittere 1:2-OT-Niederlage ein. Die Lakers führten bis 113 Sekunden vor dem Ende, waren zum Schluss jedoch einfach zu wenig clever. Die Rosenstädter zahlten trotz guter Leistung bitteres Lehrgeld.

Servette: Rod, Richard (2), Rubin, Douay, Wick

Biel: Salmela

Lugano: Chiesa, Lapierre, Ulmer, Fazzini, Klasen, Lajunen

Fribourg: keine Tore

Lugano mit weiterem klaren Heimsieg

Lugano führte nach dem Startdrittel mit 2:0 und entschied die Partie mit zwei frühen Toren im Mitteldrittel. Die Bianconeri siegten mit 6:0.

Zug: Martschini (3)

Bern: Scherwey, Moser, Andersson, Arcobello

Lausanne: Jeffrey, Vermin, Leone, Lindbohm

ZSC Lions: Prassl, Baltisberger, Klein, Bodenmann, Hollenstein

Tabelle

1. Bern 20 11-2-1-6 60:38 38
2. Biel 21 11-1-2-7 70:55 37
3. Lausanne 22 12-0-1-9 62:51 37
4. Zug 20 11-1-1-7 64:46 36
5. SCL Tigers 20 10-2-1-7 58:49 35
6. Fribourg 21 11-1-0-9 58:54 35
7. ZSC Lions 18 9-2-1-6 47:44 32
8. Lugano 20 10-0-2-8 63:46 32
9. Servette 21 9-1-0-11 53:64 29
10. Ambrì 20 7-2-3-8 53:62 28
11. Davos 20 5-1-0-14 41:77 17
12. Rapperswil 21 2-1-2-16 28:71 10

Kalender

<< November 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930