NLA - 2. VF - Dienstag, 1. März 2005

1 : 2 (0:0, 0:0, 1:1) n.V.

Zuschauer

6000 Zuschauer (ausverkauft)

Lido, Rapperswil-Jona

Schiedsrichter

Danny Kurmann; Roger Arm, Dany Wirth

Tore

Niki Sirén1:043:50
K. Huselius
51:141:1Peter Guggisberg
B. Christen
74:201:2Niklas Hagman
J. Thornton, M. Riesen

Strafen

03:56Andres Ambühl
2 min - Haken
Dale McTavish07:01
2 min - Haken
14:22Björn Christen
2 min - Behinderung
19:37Joe Thornton
2 min - Haken
Dale McTavish20:57
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden
20:57Marc Gianola
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 0 Sekunden
Mikko Eloranta21:01
2 min - Haken
24:19Fabian Sutter
2 min - Haken
37:49Rick Nash
2 min - Übertriebene Härte
Dale McTavish38:44
2 min - Haken
Mikko Eloranta57:46
2 min - Übertriebene Härte
57:46Beat Forster
2 min - Übertriebene Härte
65:03Reto von Arx
2 min - Behinderung
Thomas Walser66:41
2 min - Stockschlag
70:27Team Davos
2 min - Unkorrekter Spielerwechsel
Team Rapperswil71:55
2 min - Unkorrekter Spielerwechsel

Aufstellung / Statistik

Torhüter
J. Hiller       74:20   
T. Bäumle               
Verteidiger Verteidiger
D. Bärtschi                F. Blatter               
M. Capaul                B. Forster             2'
P. Fischer                M. Gianola             2'
C. Geyer                A. Häller               
S. Gmür                M. Kress               
P. Parati                A. Ramholt               
N. Sirén    1T          J. von Arx               
F. Stephan               
M. Tuulola               
Stürmer Stürmer
A. Baumann                A. Ambühl             2'
P. Berchtold                B. Christen       1A    2'
M. Bütler                P. Guggisberg    1T         
M. Eloranta             4' N. Hagman    1T         
K. Huselius       1A       J. Marha               
S. Hürlimann                L. Müller               
D. McTavish             6' R. Nash             2'
A. Rizzello                M. Riesen       1A      
T. Walser             2' S. Rizzi               
M. Weber                F. Sutter             2'
J. Thornton       1A    2'
R. von Arx             2'
Weitere Weitere
M. Bayer                B. Winkler               
M. Streit               
M. Tobler               

Playoff-Krimi im Lido

Von Thomas Oswald

In einem mit Emotionen bepacktem Spiel war der HC Davos der glückliche Sieger und hat somit viele Hoffnungen der Rapperswiler genommen. Es ist zwar noch alles möglich, aber der SCRJ müsste nun, neben zwei Heimsiegen, auch zweimal im Eispalast in Davos gewinnen um ins Halbfinal zu kommen.

Es wurde von der ersten Minute an um jeden Puck gekämpft, dass sich wieder einmal die Frage stellte, was wir in der Qualifikation für einen Sport gesehen haben. Es war ein äusserst spannendes Spiel mit vielen Emotionen, auch seitens der Fans. So gehört es wohl auch ein bisschen dazu, dass das Spiel weiterläuft obwohl ganze „Papier-Rollen“ (die für die Choreo gebraucht wurden) auf dem Eis liegen, respektiv sogar bei den Beinen der Spieler verfangen sind. Hinzu kamen harte, aber faire Checks, Trash-Talking und natürlich einige Tore….sollte man meinen. Das einzige was aber fehlte, waren genau diese Tore. Bis zur 44. Minute mussten die Zuschauer im ausverkauften Lido warten, ehe Niki Sirén den SCRJ in Führung schoss. Davos versuchte danach den Druck zu erhöhen, dies gelang aber nur teilweise und die Partie blieb weiterhin ausgeglichen. Gut acht Minuten vor Schluss konnten die Gäste aber doch noch aufatmen, Peter Guggisberg glich zum 1:1 aus, welches für erste Verlängerung dieser noch jungen NLA-Playoffs sorgte.

In der Verlängerung merkte man die Nervosität, vor allem nach 70 Minuten, als beide Mannschaften nacheinander je eine Strafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis erhielten. Nur wenige Sekunden danach gelang dem HC Davos durch Niklas Hagman das Golden-Goal und die 2:0-Führung in der Viertelfinal-Serie. Am Donnerstagabend geht es bereits schon weiter, wieder mit dem HCD als Sieger?

Gewählt zum besten Spieler beim HC Davos wurde Jonas Hiller, bei den Gastgebern ebenfalls der Torhüter; Marco Streit.

Lido-Stimmungsbarometer (1-5): 3.5

Playoff

Viertelfinal

1Lugano105
6Bern122
2Davos262
9Rapperswil021
3ZSC Lions254
8Ambrì032
4Zug234
7Servette022

Aktuelle Spiele

Dienstag, 1. März 2005

Ambrì - ZSC Lions

Bern - Lugano

SCL Tigers - Fribourg

Lausanne - Kloten

Rapperswil - Davos

Servette - Zug

Kalender

<< März 2005 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031