Dienstag, 22. März 2005

6023 Zuschauer

Davos: keine Tore

Bern: Rötheli, Dubé

Thornton fehlte

In einem wiederum sehr defensiven Spiel gewann der SC Bern am Schluss verdient und sicher mit 0 zu 2 Toren. Dennoch ist auf dem Weg in das finale noch vieles möglich, fehlte doch den Gastgebern ihr Spielmacher an allen Ecken und Enden. Die Berner taten aber auch nicht unbedingt mehr als nötig und hungerten die Davoser Angreifer mehrheitlich aus. Erst nach einem Time-Out von Arno del Curto wurde es wieder spannend. Doch konnten die Davoser diese Druckphase nicht nutzen und nur 38 Sekunden vor Schluss konnte Christian Dubè die Berner mit dem 0 zu 2 erlösen.

6926 Zuschauer

Lausanne: Roach, Tuomainen, Hurtaj

Fribourg: Plüss, Mowers (2), Marquis

3266 Zuschauer

ZSC Lions: Virta (2), Camenzind, Alston

Zug: Crameri, Fisher

Schnellzug durch Löwen umgeleitet

Der EV Zug dominierte ein intensives Playoff-Spiel im Zürcher Stadiönli und verlor dennoch mit 2:4. Die ZSC Lions und ein überragender Ari Sulander verstanden es, den Gegner spielen zu lassen und eine früh erlangte Führung zu verwalten.

Dienstag, 22. März 2005

4173 Zuschauer

Sierre: D'Urso

Basel: Domenichelli, Nüssli, Legwand

Playoff/-out

Halbfinal

1Davos324220
5Bern215112
3ZSC LIONS414434
4Zug131122

Playout-Final

10Fribourg35774
12Lausanne14933

Playout-Halbfinal

6KLOTEN442826
12Lausanne121431
10Fribourg2720282
11SCL TIGERS4552315

Kalender

<< März 2005 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031