Nashville siegt in Detroit

Sonntag, 15. April 2012, 21:17 - Martin Merk

Die Nashville Predators haben sich den Heimvorteil zurückgeholt. Sie schlugen am Sonntag die Detroit Red Wings auswärts 3:2 und sind in der Serie 2:1 in Führung gegangen.

Shea Weber und Kevin Klein sorgten für die 2:0-Führung der Predators. Detroit kam zwar nochmals ran, aber nicht näher als ein Tor. Der Schweizer Verteidiger Roman Josi erzielt 21:37 Minuten Eiszeit und ging mit einer 0:1-Bilanz vom Eis.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.