Lakhmatov mit Meniskusoperation

Freitag, 3. Juli 2009, 17:29 - Martin Merk / Planète Hockey

Der neuverpflichtete Stürmer Vitaly Lakhmatov vom HC Fribourg-Gottéron muss sich einer Meniskusoperation unterziehen und fällt für sechs Wochen aus, wie "La Liberté" berichtet.

Der ukrainisch-schweizerische Doppelbürger zog sich nach eigenen Angaben die Verletzung zu hause zu. Er wird für sechs Wochen ausfallen.

Ausserdem wurden drei Kaderspieler bestimmt, die auch zu Spielpraxis beim NLB-Partner Young Sprinters kommen sollen: Der Torhüter Nummer zwei Damiano Ciaccio, der Verteidiger Romain Loeffel und der Stürmer Adam Hasani. Alle kamen in der Vergangenheit bereits für die Young Sprinters zum Einsatz.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.