Dienstag, 19. März 2002

5045 Zuschauer

Davos: Fischer, von Arx, Ambühl, Ott, Christen, Bohonos

Kloten: Lemm, Widmer, Rintanen, Kostovic

Doubletten führten zum Davoser Sieg

Nach etwas mehr als einer halben Stunde 3:0 geführt und doch noch etwas ins Schleudern geraten: Der HC Davos besiegte Kloten im zweiten Halbfinal-Heimspiel mit 6:4 und führt in der Serie nun mit 2:1.

3266 Zuschauer

SCL Tigers: Schümperli (2), Holzer, Pont, Aegerter, Balmer, Hirschi

Chur: keine Tore

SCL-Tigers nach Kantersieg vor Ligaerhalt

Der SC Langnau steht im NLA-Playout vor dem Klassenerhalt. Die Emmentaler deklassierten ein schnell resignierendes Chur mit 7:0 und führen in der Best-of-7-Serie jetzt 3:0.

5324 Zuschauer

Lugano: Lachance, Rötheli, Fuchs

ZSC Lions: Jaks†, Varis

Régis Fuchs schiesst Lugano ins Glück

Lugano bleibt in der Halbfinal-Serie gegen die ZSC Lions vorerst weiter im Vorteil. Matchwinner war nach 268 Sekunden der Overtime Régis Fuchs, der Ari Sulander mit einem Hocheckschuss zum 3:2 bezwang.

Dienstag, 19. März 2002

5428 Zuschauer

Servette: Fischer, Leimgruber, Leibzig, Bozon, Signorell, Fedulov, Voisard

Chx-de-Fds: Schirjajev, Neininger, Aebersold

Geduldiges Genf-Servette führte Siegesserie fort

Genf-Servette wurde zum Auftakt des NLB-Playoff-Finals gegen La Chaux-de-Fonds der Favoritenrolle mit einem 7:3-Sieg gerecht. Die Genfer blieben nach einem mässigen Start und zwei Rückständen geduldig und setzten sich letztlich sicher durch.

Playoff/-out

Halbfinal

1Davos2326
6Kloten1134
2Lugano2413
5ZSC Lions1262

Playout-Final

10SCL Tigers3247
12Chur0130

Playout-Halbfinal

9LAUSANNE423454
12Chur132131
10SCL Tigers100332
11RAPPERSWIL436143

Kalender

<< März 2002 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031