NLA - "Final" - Donnerstag, 14. März 2002

2 : 1 (0:0, 1:1, 0:0) n.V.

Zuschauer

2921 Zuschauer (45% Auslastung)

Ilfis-Halle, Langnau

Schiedsrichter

Brent Reiber; Gilles Mauron, Paul Rébillard

Tore

Daniel Steiner1:020:37
B. Bonin, D. Ward
24:481:1Roger Rieder [PP]
M. Baechler, G. Schneller
Mathias Holzer2:171:41
B. Bonin

Strafen

10:39Matthias Baechler
2 min - Beinstellen
Bruno Brechbühl14:34
2 min - Disziplinar
14:34Mika Strömberg
2 min - Hoher Stock
21:28Team Chur
2 min - Unkorrekter Spielerwechsel
Beat Gerber23:50
2 min - Haken
Effektive Dauer: 58 Sekunden
25:20Joël Fröhlicher
2 min - Stockschlag
42:43Joël Fröhlicher
2 min - Spielverzögerung
Team SCL Tigers45:04
2 min - Unkorrekter Spielerwechsel

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
C. Bayer N. Wieser
T. Stephan
Verteidiger Verteidiger
D. Aegerter                R. Back               
S. Balmer                F. Bizzozero               
B. Gerber             2' J. Fröhlicher             4'
S. Hirschi                C. Geyer               
M. Holzer    1T          M. Haueter               
E. Hämäläinen                I. Stoffel               
P. Stoller                M. Strömberg             2'
A. Zehnder               
Stürmer Stürmer
R. Badertscher                M. Baechler       1A    2'
B. Bonin       2A       F. Beccarelli               
B. Brechbühl             2' K. Gahn               
R. Gerber                P. Krüger               
P. Guggisberg                M. Meier               
B. Plüss                D. Peer               
B. Pont                R. Rieder    1T         
S. Schneider                O. Roth               
B. Schümperli                G. Schneller       1A      
D. Steiner    1T          I. Simeon               
D. Ward       1A       S. Tschuor               
J. Witehall               
Weitere
M. Streit               

Overtime-Treffer entschied für Langnau

Quelle: tagesanzeiger.ch/Si

Ein Treffer von Matthias Holzer in der 72. Minute ermöglichte Langnau einen positiven Start zur 2. und letzten Runde im Playout. Der 2:1-Overtimesieg gegen Chur hatten sich die Emmentaler mit einer engagierten Leistung verdient.

Die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber hätte bereits in der regulären Spielzeit fallen müssen. Insbesondere der US-Stürmer Brian Bonin scheiterte aber noch und noch am starken Bündner Junioren-Goalie Tobias Stephan.

Ausser dem Ausgleich durch Roger Rieder (25.) hatte der verunsicherte EHC vor knapp 3000 Zuschauern herzlich wenig zu bieten.

Wenigstens der harte Kern der Churer Anhänger hat die Hoffnung, der Bündner Klub rette sich mit dem Gewinn der Serie gegen Langnau vor dem Fall in den sportlichen Abgrund, aller kursierender Rückzugs-Gerüchte zum Trotz noch nicht aufgegeben: Beim so genannten «Weekly Voting» vertraten 50,4 Prozent von allerdings nur 365 Stimmenden auf der offiziellen Homepage des EHC Chur die Ansicht, der EHC setze sich sportlich durch.

Am Freitag muss der finanziell angeschlagene Verein bei der Nationalliga Farbe bekennen und die NL-Verantwortlichen über die Zukunftspläne orientieren.

Playout

Playout-Final

10SCL Tigers12
12Chur01

Playout-Halbfinal

9LAUSANNE423454
12Chur132131
10SCL Tigers100332
11RAPPERSWIL436143

Aktuelle Spiele

Donnerstag, 14. März 2002

Davos - Kloten

Lugano - ZSC Lions

SCL Tigers - Chur

Kalender

<< März 2002 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031