Isles und Nashville siegen

Sonntag, 15. Januar 2012, 11:57 - Martin Merk

Drei Schweizer konnten mit den New York Islanders und den Nashville Predators in der Nacht auf heute Siege in der NHL feiern. Montréal kommt dagegen weiterhin nicht vom Fleck.

Beim 4:2-Heimsieg der New York Islanders gegen die Buffalo Sabres gab Mark Streit einen Assist zum dritten Tor. Er wurde 19:57 Minuten eingesetzt, schoss dreimal aufs Tor und kam auf eine 1:1-Bilanz. Nino Niederreiter spielte während 13:16 Minuten, gab drei Torschüsse ab und ging mit einer 0:1-Bilanz vom Eis.

Den Nashville Predators gelang gegen die Philadelphia Flyers ebenfalls ein 4:2-Heimsieg und damit der vierte Sieg in Folge. Roman Josi erhielt 20:33 Minuten Eiszeit, schoss viermal aufs Tor und kam auf eine 1:0-Bilanz.

Die Montréal Canadiens haben eine weitere Niederlage erlitten. Vor heimischem Publikum verloren die Habs gegen die Ottawa Senators 2:3 nach Penaltyschiessen. Yannick Weber bekam mit 13:56 Minuten etwas mehr Eiszeit als zuletzt, landete aber diesmal nur mit vier Strafminuten in den Statistiken. Er stand bei keinem der Tore auf dem Eis. Raphael Diaz spielte 14:29 Minuten und beendete die Partie mit einer 0:1-Bilanz.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.

Kalender

<< Januar 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031