33 Kandidaten für U20-WM aufgeboten

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 22:44 - Martin Merk

Der Schweizer U20-Nationaltrainer Manuele Celio hat 33 Kandidaten für die U20-Weltmeisterschaft in Calgary und Edmonton (Kanada) aufgeboten.

Im Kader befinden sich neun NLA-Spieler sowie weitere Spieler aus der NLB, den Elite-Junioren und der Juniorenliga Schwedens. Dazu kommen acht Spieler aus den kanadischen Juniorenligen. Sieben Spieler standen bereits vor einem Jahr an der U20-WM in Buffalo im Einsatz.

Aushängeschild ist der diesjährige Erstrundendraft Sven Bärtschi. Er wurde als Nummer 13 von den Calgary Flames gedraftet und kommt nun mit den Schweizer in deren NHL-Arena Saddledome zum Einsatz. Nicht im Aufgebot ist Nino Niederreiter, jedoch ist ein Einsatz trotzdem nicht ausgeschlossen, falls der Bündner sich von seiner Hirnerschütterung erholt und die New York Islanders ihn freigeben.

Die Schweizer bestreiten von Montag bis Donnerstag nächste Woche ein Trainingslager auf der Lenzerheide. Eine erste Kaderreduktion findet am Donnerstag nach dem Trainingslager statt. Während die drei Torhüter gesetzt sind, dürfte das Kader bei den in Europa tätigen Feldspielern von 22 auf 14 reduziert werden. Danach reisen die Schweizer am Samstag via Calgary nach Red Deer. Dort stossen acht Spieler aus den kanadischen Juniorenligen zum Team.

In Red Deer findet sechstägiges Trainingslager für die Schweizer statt inklusive zweier Testspiele gegen die Medaillenanwärter USA (21.12. in Camrose) und Kanada (22.12. in Red Deer). Danach findet eine weitere Kaderreduktion auf 23 Spieler (3 Torhüter, 20 Feldspieler) statt.

Die Schweizer bestreiten die gesamte U20-WM in Calgary und starten am 26. Dezember gegen den amtierenden U20-Weltmeister Russland ins Turnier. Die weiteren Gruppenspiele sind gegen Schweden (28.12.), Lettland (30.12.) und die Slowakei (31.12.).

hockeyfans.ch wird auch dieses Jahr vor Ort von der U20-WM berichten.

Aufgebot Vorbereitung U20-WM

Torhüter:
Luca Boltshauser, Färjestad BK (SWE U20)
Lukas Meili, GCK Lions (NLB)
Tim Wolf, GCK Lions (NLB)

Verteidiger:
Phil Baltisberger, GCK Lions (NLB)
Samuel Guerra, HC Davos (NLA)
Cédric Hächler, Malmö Redhawks (SWE U20)
Dean Kukan, Luleå Hockey (SWE U20)
Christian Marti, Kloten Flyers (NLA)
Mirco Müller, Kloten Flyers (Elite A)
Kewin Orellana, SC Bern (Elite A)
Anthony Rouiller, EHC Biel (Elite A)
Dave Sutter, Seattle Thunderbirds (WHL)
Dario Trutmann, Plymouth Whalers (OHL)
Mike Vermeille, Genève-Servette HC (Elite A)

Stürmer:
Reto Amstutz, SC Bern (Elite A)
Sven Andrighetto, Rouyn-Noranda Huskies (QMJHL)
Alessio Bertaggia, Brandon Wheat Kings (WHL)
Sven Bärtschi, Portland Winterhawks (WHL)
Christoph Bertschy, SC Bern (NLA)
Daniele Grassi, HC Ambrì-Piotta (Elite A)
Gaëtan Haas, EHC Biel (NLA)
Gregory Hofmann, HC Ambrì-Piotta (NLA)
Dominic Lammer, EV Zug (Elite A)
Kaj Leuenberger, EHC Biel (Elite A)
Lino Martschini, Petersborough Petes (OHL)
Devin Muller, Salmon Arm SilverBacks (BCHL)
Jan Neuenschwander, HC Davos (NLA)
Alban Rexha, SCL Tigers (NLA)
Tanner Richard, Guelph Storm (OHL)
Cédric Schneuwly, EV Zug (Elite A)
Dario Simion, HC Lugano (NLA)
Joël Vermin, SC Bern (NLA)
Samuel Walser, Kloten Flyers (NLA)

Pikett: Dennis Saikkonen (Bern); Eliot Antonietti (Servette), Daniel Eigenmann (GCK Lions); Eric Arnold (Moose Jaw/WHL), Florin Gerber (Biel), Raphaël Kuonen (Davos), Reto Schmutz (GCK Lions).

Trainer: Manuele Celio, Assistenztrainer: Alex Reinhard, Sergio Soguel.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.