Festnahmen in Zug

Samstag, 21. März 2009, 22:48 - Urs Berger / Si

Vor dem Playoffspiel EV Zug - Kloten Flyers wollte sich eine grössere Gruppe Zuger-Fans mit den friedlich anmarschierenden Kloten-Fans ein Scharmützel liefern. Die Zuger Polizei konnte dies verhindern und nahm 14 Fans vorläufig fest.

Wie die Zuger Polizei mitteilte, formierte sich im Vorfeld des Playoff-Spiels eine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsene auf dem Anmarschweg der Kloten-Fans. Wegen der Polizeipräsenz löste sich die Gruppe kurz auf, um sich später wieder neu zu formieren, wie es in einer Polizeimitteilung heisst.

Die Polizei konnte die Gruppe schliesslich im Bahnhof Zug anhalten. 13 männliche und eine weibliche Person wurden zur weiteren Abklärung auf den Hauptposten Zug überführt. Erste Abklärungen ergaben, dass einige Personen mit Rayonverbot belegt sind. Diese müssen sich nun vor der Justiz verantworten.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.