EHC Olten trennt sich von Stecher

Donnerstag, 26. März 2009, 23:23 - Medienmitteilung

Dino Stecher und der EHC Olten gehen künftig getrennte Wege. Dino Stecher und die Klubverantwortlichen haben sich nach intensiven Gesprächen darauf geeinigt, den bestehenden Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig aufzulösen.

Während den letzten vier Jahren hatte er wesentlichen Anteil daran, dass es mit dem Klub vor allem in sportlicher Hinsicht aufwärts gegangen ist. So konnten auch in der abgelaufenen Saison die Saisonziele mit dem Erreichen des 5. Ranges übertroffen werden.

Die Resultate in der Zwischenrunde und in den Playoffs konnten den hohen Erwartungen nicht genügen. Die Ursachen für diese Leistungen sind vielfältig. Die Nachwehen der Grippewelle und der verletzungsbedingte Ausfall wichtiger Spieler haben einen wesentlichen Teil dazu beigetragen. Die entsprechende Ursachenanalyse zeigte aber auch, dass zwischen Trainer und einem wesentlichen Teil der Mannschaft gewisse Abnützungserscheinungen entstanden sind.

Da im Weiteren auch die Vorstellungen und Erwartungen von Trainer und Vereinsleitung bezüglich Zielen und Strukturen, um diese Ziele zu erreichen, zuletzt nicht mehr in allen Teilen deckungsgleich waren, hat man sich zu einer einvernehmlichen und vorzeitigen Auflösung des noch bis zum Ende der Saison 2009-10 weiterlaufenden Vertrages verständigt.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.