Gerber für drei Spiele gesperrt

Mittwoch, 25. März 2009, 23:35 - Dennis Schellenberg

Martin Gerber wird von der NHL wie erwartet für drei Spiele gesperrt. Er hatte im Spiel gegen Washington den Schiedsrichter angerempelt und den Puck in Richtung des Offiziellen geschossen.

Somit verpasst Gerber die Spiele gegen die Buffalo Sabres, sowie die Partien gegen Boston und Philadelphia. Er könnte am 3. April gegen die Philadelphia Flyers wieder im Tor von Toronto stehen. Bis dahin werden ihn Curtis Joseph und Justin Pogge vertreten.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.