Weiterer Sieg für Streit

Sonntag, 8. März 2009, 22:54 - Pascal Zingg

Die New York Islanders feierten gegen die Phoenix Coyotes den zweiten Sieg innert 24 Stunden. Das Team von Mark Streit konnte im zweiten Drittel ein 0:1-Rückstand in eine 3:1-Führung drehen, welche die Kojoten aus Arizona im letzten Drittel nur noch mit dem 3:2 kontern konnten.

Mark Streit konnte für einmal keinen Punkt erzielen, er stand während 24:25 Minuten auf dem Eis und kam dabei auf eine 1:0-Bilanz.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.