Montag, 3. März 2008

6219 Zuschauer

Zug: Christen, McTavish (2)

Davos: Riesen, Marha

7177 Zuschauer

Kloten: Stancescu (2), Wick, Grossmann

ZSC Lions: Alston, Monnet, Sejna, Wichser, Forster

2171 Zuschauer

Lugano: Romy, Wilson, Wirz, Murray

Basel: Duda, Tschuor, Collenberg

16789 Zuschauer

Bern: Bordeleau, Abid, Steinegger, Rüthemann, Chatelain

Fribourg: Neuenschwander

4688 Zuschauer

SCL Tigers: Sutter, Setzinger, Blum, Neff, Bieber, Stettler (2), Moser

Ambrì: Sonnenberg, Imperatori, Celio

SCL Tigers zeigten Ambri-Piotta die Krallen

Mit dem hohen, mehr als nur verdienten 8:3-Sieg meldeten die Langnauer nachhaltig die Anwaltschaft an, auch in der nächsten Saison Mitglied der National League A zu sein. Dazu ist erst ein weiterer Schritt gemacht, der nächste muss am kommenden Donnerstag in der Leventina erfolgen. Oliver Setzinger, der Oestreicher bei den Tigers, avancierte mit seinem Tor und den beiden Assists zum besten Spieler der Partie.

5790 Zuschauer

Servette: Gobbi, Mercier, Meunier, Bezina, Rivera (2)

Rapperswil: keine Tore

Servette-Genf überrennt die Lakers

Dank eines engagierten und temporeichen Spiels, gewannen die Westschweizer verdient mit 6:0. Nach dem klaren 5:2 am Samstag war bei den Lakers nichts mehr von ihrer Kreativität und Spielfreude zu sehen.

Playoff/-out

Viertelfinal

1Bern2515
10Fribourg1321
2Servette2226
7Rapperswil1150
5Kloten0134
4ZSC Lions3555
3Zug3253
6Davos0142

Playout-Halbfinal

9Lugano2634
12Basel1153
8SCL Tigers2528
11Ambrì1343

Kalender

<< März 2008 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31