Kloten reicht Antrag auf Konkursaufschub ein

Freitag, 1. Juni 2012, 18:14 - Dominik Bessling / Medienmitteilung

Der von der EHC Kloten Sport AG beigezogene Sanierungsbeauftragte Dr. Daniel Hunkeler bestätigt, dass das Begehren der EHC Kloten Sport AG um Konkursaufschub beim zuständigen Konkursrichter in Bülach eingereicht wurde. Der richterliche Entscheid wird bis spätestens kommenden Mittwoch, 5. Juni 2012, erwartet. Dann läuft die Frist ab bis zur welcher die Task Force "Rettung Kloten Flyers" und der Sanierungsbeauftragte der Nationalliga ihr Sanierungskonzept unterbreiten müssen.

Wie bereits vermeldet, erfolgt der beantragte Konkursaufschub auf Grund der finanziellen Sachlage und entsprechend den rechtlichen Erfordernissen, und soll der EHC Kloten Sport AG die dringend benötigte Zeit geben, um eine Sanierung zu erreichen. Am Sanierungsplan arbeiten die Task Force "Rettung Kloten Flyers" unter der Leitung von Peter Bossert gemeinsam mit dem Sanierungsbeauftragten Dr. Daniel Hunkeler nach wie vor mit Hochdruck.

Über den Stand der Sanierungsbemühungen wird wie ebenfalls bereits mitgeteilt an einer nächsten Medienorientierung informiert, zu der zum gegebenen Zeitpunkt eingeladen wird. Die Task Force "Rettung Kloten Flyers" wie auch der von der EHC Kloten Sport AG mandatierte Rechtsvertreter bitten weiterhin um Verständnis, aus zeitlichen Gründen bis dahin keine Medienanfragen bearbeiten zu können.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.