Diaz befördert, Weber wieder im Sturm

Freitag, 7. Oktober 2011, 18:23 - Martin Merk

Nach dem Saisonstart der Montréal Canadiens in Toronto hat sich für die beiden Schweizer Raphael Diaz und Yannick Weber leicht verändert, tendenziell aber eher zum Guten.

Diaz wurde nach dem Ausfall von Chris Campoli mit seinem Abwehrpartner Jaroslav Spacek in die erste Linie befördert - ein hervorragender Start für den Neuling, auch wenn dies (vorerst) nur fürs heutige Training war.

Yannick Weber, der während des gestrigen Spiels in die Verteidigung zurückkehrte, musste wieder in den Sturm ran. Der Russe Alexej Jemelin rückte in der Abwehr für Campoli nach, während Weber in den dritten Sturm als Flügel trainieren musste. Er muss somit weiterhin mit der Joker-Rolle vorlieb nehmen.

Bis zum nächsten Spiel am Sonntag in Winnipeg kann sich aber bereits wieder einiges ändern, zumal Montréal heute den Verteidiger Joe Callahan verpflichtet hat, der letzte Saison zwischen Philadelphia (NHL) und Rochester (AHL) pendelte und den Konkurrenzkampf weiter vergrössern wird.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.