Pico nicht mehr Streethockey-Trainer

Freitag, 15. Juli 2011, 19:08 - Martin Merk

Sébastien Pico ist als Trainer der Streethockey-Nationalmannschaft nach der vergangenen WM zurückgetreten.

Sein starkes berufliches Engagement als Geschäftsführer des Eishockeyclubs EHC Visp zwingt ihn Prioritäten zu setzen, nicht zuletzt auch deshalb, weil die Saisons der beiden Sportarten zeitgleich verlaufen und diese Doppelaufgabe Zielkonflikte in sich birgt. Zuvor war er im Streethockey als Spieler, Trainer und Generalsektretär des Verbands sowie als treibende Kraft hinter der Streethockey-WM 2003 in Sierre in dieser Sportart involviert gewesen.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.