Montag, 2. Januar 2012

4541 Zuschauer

Ambrì: Pestoni, Duca

Davos: Sykora, Taticek (2)

HCD gewinnt dank Tschechen

Mit dem HC Davos gewann nicht das bessere aber das abgeklärtere und effizientere Team das erste Spiel im neuen Jahr. Ambri hatte zwar über weite Strecken mehr vom Spiel, ging mit den Chancen aber einmal mehr fahrlässig um. Mehr zu Schmerzen geben, als die Niederlage, wird wohl der verletzte Ausfall von Topscorer Inti Pestoni. Der Youngstar konnte die Partie nicht beenden.

6800 Zuschauer

Fribourg: Loeffel, Gamache (4), Sprunger (2), Rosa

Lugano: Profico, Reuille, Bednar, Romy (2), Rintanen

9070 Zuschauer

ZSC Lions: Cunti, Monnet

Zug: Casutt

Lions besiegen den Leader 2:1

Die ZSC Lions feierten im Kampf im die Playoff-Plätze einen wichtigen Sieg. Cunti brachte die Heimmannschaft bereits nach 74 Sekunden in Führung. Monnet konnte auf 2:0 erhöhen. Der Anschlusstreffer durch Casutt kam zu spät, Zug zeigte eine schwache Leistung. Die Zentralschweizer verlieren mit dieser Niederlage die Leaderposition an Fribourg

15977 Zuschauer

Bern: Berger

Servette: Salmelainen, Rubin

6058 Zuschauer

SCL Tigers: Haas (2)

Biel: Bordeleau, Spylo-Nittel, Ehrensperger

Montag, 2. Januar 2012

1476 Zuschauer

Basel: keine Tore

Lausanne: Setzinger, Genoway (2), Helfenstein, Staudenmann

1112 Zuschauer

Thurgau: Brem (2), Rohner, Arnold, Küng, Trachsler, Schefer, Dommen

Visp: Brunold, Loichat, Forget, Dolana

Montag, 2. Januar 2012

8 : 5(2:2 4:1 2:2)

Finnland im Halbfinale

Finnland wird im Halbfinale von morgen Donnerstag Nachmittag auf Schweden treffen. Die Slowaken spielen um Platz 5. Finnland gewann mit 8:5 gegen die Slowakei.

4 : 3(2:2 1:1 0:0)
[n.V.]

Ligaerhalt geschafft

Die Schweizer U20 Nationalmannschaft gewann gegen Dänemark mit 4:3 nach Verlängerung. Lange musste die Schweiz um den Sieg zittern. Am Ende erlöste Tanner Richard das Schweizer Team.

Tabelle

1. +1 Fribourg 36 19-5-3-9 117:87 70
2. +2 Davos 36 19-5-2-10 109:88 69
3. -2 Zug 35 16-7-6-6 125:99 68
4. -1 Bern 36 18-3-6-9 111:93 66
5. Kloten 35 19-1-5-10 110:78 64
6. Lugano 36 15-4-4-13 117:112 57
7. ZSC Lions 35 12-6-3-14 94:94 51
8. Biel 35 13-4-2-16 78:81 49
9. Servette 36 10-4-7-15 83:97 45
10. Ambrì 35 8-5-6-16 77:105 40
11. SCL Tigers 36 8-3-2-23 84:124 32
12. Rapperswil 35 8-1-2-24 68:115 28

Kalender

<< Januar 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031