Samstag, 18. Dezember 2004

1747 Zuschauer

Basel: Zamuner, Riihijärvi

Sierre: Wegmüller

Basel gewinnt defensiven Spitzenkampf

Der Leader EHC Basel hat das Spitzenspiel gegen einen sehr defensiv eingestellten HC Sierre-Anniviers mit 2:1 gewonnen und konnte den Vorsprung nun auf sieben Punkte erhöhen.

2802 Zuschauer

Thurgau: Nielsen (2), Strasser, von Gunten, Bucher

Ajoie: keine Tore

2559 Zuschauer

Langenthal: Lecompte (2), Bochatay

Olten: Gendron, Niggli, Schocher, Siegwart, Othmann, Guazzini

1835 Zuschauer

Chx-de-Fds: Pochon

Biel: Tognini, Bélanger, Clymer

2154 Zuschauer

Visp: Roy, Baumgartner, Schumacher, Ketola, Métrailler, Gähler

Chur: Christen, Triulzi (2)

405 Zuschauer

GCK Lions: Sutton (2), Kout, Grauwiler, Grieder, Helfenstein (2), Gruber

Morges: Benturqui, Fust (2)

Elf Tore in Küsnacht

Die GCK Lions siegten auch im achten Spiel in Serie, diesmal mit 8:3 gegen den bisherigen Tabellendritten Forward Morges. Zwei Serien brachen aber dennoch ab: Erstmals nach sieben Spielen erzielte Mike Richard keinen Treffer und erstmals konnten die GCK Lions Morges bezwingen.

Samstag, 18. Dezember 2004

2 : 4(0:1 0:0 2:3)

Samstag, 18. Dezember 2004

3 : 4(: : :)

Tabelle

1. Basel 30 19-0-6 116:58 44
2. Sierre 30 16-0-8 98:93 37
3. +1 Biel 30 16-0-11 119:102 36
4. -1 Morges 30 14-0-11 95:100 35
5. GCK Lions 30 15-0-10 114:84 35
6. Visp 30 16-0-11 107:84 34
7. Langenthal 30 12-0-12 87:95 31
8. Chx-de-Fds 30 11-0-13 94:97 29
9. +1 Olten 30 8-0-15 95:131 23
10. -1 Chur 30 11-0-17 103:108 23
11. Thurgau 30 9-0-17 96:115 19
12. Ajoie 30 5-0-21 67:124 14

Kalender

<< Dezember 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031