NLB - 30. Spieltag - Samstag, 18. Dezember 2004

2 : 1 (1:0, 1:1, 0:0) 

Zuschauer

1747 Zuschauer (26% Auslastung)

St.Jakob-Arena, Basel

Schiedsrichter

Reto Bertolotti; Jürg Simmen, Adrian Sommer

Tore

Rob Zamuner [PP]1:019:44
J. Peltonen, R. Bundi
33:591:1Andrea Wegmüller [PP2]
P. Faust, D. Cormier
Juha Riihijärvi [PP]2:139:13
S. Tschuor, A. Chatelain

Strafen

Ruedi Forster09:42
2 min - Stockhalten
Team Basel16:45
2 min - Unkorrekter Spielerwechsel
19:39Oleg Siritsa
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 5 Sekunden
22:04Oleg Siritsa
2 min - Haken
27:55Anthoine Lussier
20 min - Disziplinar
27:55Anthoine Lussier
5 min - Hoher Stock
Vjeran Ivankovic32:27
2 min - Unerlaubter Körperangriff
Effektive Dauer: 92 Sekunden
Jarno Peltonen32:46
2 min - Crosscheck
Ronny Keller35:42
2 min - Beinstellen
39:06Lionel D'Urso
2 min - Bandencheck
Effektive Dauer: 7 Sekunden
41:53Pierino Bigliel
2 min - Haken
Juha Riihijärvi50:11
2 min - Haken
51:38Philippe Faust
2 min - Beinstellen
Thomas Nüssli55:42
2 min - Bandencheck
57:24Oleg Siritsa
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
D. Gislimberti                F. Hecquet               
P. Schöpf       60:00    M. Lauber†       59:42   
Verteidiger Verteidiger
R. Bundi       1A       P. Avanthay               
R. Forster             2' A. Bielmann               
I. Gazzaroli                P. Bigliel             2'
R. Keller             2' L. D'Urso             2'
O. Schäublin                P. Faust       1A    2'
M. Wüthrich                F. Gull               
A. Zehnder                T. Morard               
A. Tallarini               
A. Wegmüller    1T         
Stürmer Stürmer
R. Badertscher                N. Anger               
A. Chatelain       1A       E. Clavien               
A. Gerber                D. Cormier       1A      
V. Ivankovic             2' J. Falett               
T. Nüssli             2' A. Lussier             25'
J. Peltonen       1A    2' A. Posse               
J. Riihijärvi    1T       2' X. Reber               
S. Schnyder                D. Schafer               
J. Schäublin                O. Siritsa             6'
S. Tschuor       1A       D. Wobmann               
S. Voegele               
R. Zamuner    1T         

Basel gewinnt defensiven Spitzenkampf

Von Melanie Beyli, Fotos von Martin Merk

Der Leader EHC Basel hat das Spitzenspiel gegen einen sehr defensiv eingestellten HC Sierre-Anniviers mit 2:1 gewonnen und konnte den Vorsprung nun auf sieben Punkte erhöhen.

Heute stand in der St. Jakob-Arena in Basel der Spitzenkampf zwischen dem HC Sierre und dem EHC Basel an.

Bereits kurz nach dem Anpfiff, nämlich nach 30 Sekunden, startete der EHC Basel einen ersten Angriff durch Sandro Tschuor. Nach diesem tollen Start kontrollierte das Heimteam die erste Hälfte des Startdrittels klar. Dabei hatten Chatelain, Voegele und Keller die besten Chancen. Erst in der zwölften Minute konnte der HC Sierre sich erstmals richtig an Patrick Schöpf probieren. Danach ging das Spiel wieder mehr in Richtung des Sierre-Goals. In der achtzehnten Minute scheiterte Rob Zamuner im Alleingang an Matthias Lauber. Er traf jedoch 16 Sekunden vor Schluss doch noch, dies auf Pass des Topskorers Jarno Peltonen, während dieser Zeit sass der Sierre-Stürmer Oleg Siritsa auf der Strafbank.

Nach der Pause drehte der HC Sierre mächtig auf und die Chancen häuften sich. Doch mit der aggressiveren Spielweise kamen auch die Strafen. In der 28. Minute schied der Basler Stefan Schnyder verletzt aus, nachdem er von seinem Gegenspieler Antoine Lussier mit dem Stock am Auge getroffen wurde. Dieser bekam dafür eine 5 Minuten plus Spieldauer als Strafe. Kurz vor Ende des zweiten Drittels hätte Philippe Faust noch durch einen guten Schuss ausgleichen können. Dieser wurde jedoch vom Torhüter der Basler souverän abgewehrt.

Das letzte Drittel begann eher etwas langweilig, man konnte fast das Gefühl haben, als ob die beiden Teams nichts mehr am Resultat verändern wollten. Dann jedoch in der 46. Minute änderte sich dies, durch einen starken Schuss des Gastgebers. Darauf folgte ein Lattenschuss des Finnen Jarno Peltonen und ein knapp verpasstes Tor von Thomas Nüssli, der den Puck während seines Falls ans Tor vorbei schob. In der letzten Minute hatte der Gastgeber dann noch eine letzte Chance. Die Gäste aus dem Wallis vermochten im Schlussdrittel nicht zu überzeugen, dies änderte sich auch nicht als einige Sekunden vor Schluss Torhüter Lauber durch einen sechsten Feldspieler ersetzt wurde.

Tabelle

1. Basel 30 19-0-6 116:58 44
2. Sierre 30 16-0-8 98:93 37
3. Biel 30 16-0-11 119:102 36
4. GCK Lions 30 15-0-10 114:84 35
5. Visp 30 16-0-11 107:84 34
6. Langenthal 30 12-0-12 87:95 31
7. Chx-de-Fds 30 11-0-13 94:97 29
8. Olten 30 8-0-15 95:131 23
9. Chur 30 11-0-17 103:108 23
10. Thurgau 30 9-0-17 96:115 19
11. Ajoie 30 5-0-21 67:124 14

Aktuelle Spiele

Samstag, 18. Dezember 2004

Basel - Sierre

Chx-de-Fds - Biel

Thurgau - Ajoie

Visp - Chur

Langenthal - Olten

GCK Lions - Unbekannt

Kalender

<< Dezember 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031