NLB - Freitag, 2. Oktober 2020

6 : 2 (2:0, 2:2, 2:0) 

Zuschauer

1253 Zuschauer (25% Auslastung)

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Phillip Ströbel, Geoffrey Jordi; Michael Stalder, Valentin Meusy

Tore

Luca Christen1:008:33
D. Kummer, S. Tschannen
Robin Nyffeler2:017:39
H. Pienitz, L. Wyss
30:052:1Zack Torquato [PP]
R. Brace, F. Arnold
Stefan Tschannen3:130:48
D. Kummer, E. Elo
Giancarlo Chanton4:134:49
F. Kläy, L. Christen
35:474:2Riley Brace
Z. Torquato
Lukas Bach Nielsen5:252:45
G. Chanton, L. Wyss
Vincenzo Küng6:255:17
E. Elo, L. Christen

Strafen

Ronny Dähler14:39
2 min - Crosscheck
14:39Mike Küng
2 min - Stockschlag
21:03Fabio Arnold
2 min - Behinderung
22:48Mike Küng
2 min - Hoher Stock
Robin Nyffeler25:52
2 min - Beinstellen
Luca Christen29:39
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 26 Sekunden
Luca Wyss33:05
2 min - Crosscheck
33:05Lucas Bachofner
2 min - Crosscheck
Eero Elo36:30
2 min - Stockschlag
Eero Elo39:05
2 min - Haken
44:33Zack Torquato
2 min - Hoher Stock
Fabio Kläy46:24
2 min - Stockschlag
46:24Marco Mathis
2 min - Stockschlag
54:27Riley Brace
2 min - Beinstellen
Dario Kummer55:03
2 min - Stockschlag
Ian Derungs59:07
2 min - Übertriebene Härte
Effektive Dauer: 53 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#29 A. Henauer                #30 J. Gianola               
#33 P. Caminada 85,7% 60:00    #31 M. Mathis 85,7% 60:00 2'
Verteidiger Verteidiger
#86 A. Bircher +1       1S    #63 L. Bachofner -2          2'
# 4 G. Chanton +2 1T 1A 1S    #25 A. Birchler ±0            
#98 L. Christen +3 1T 2A 4S 2' #34 N. Engeler -2       1S   
# 2 M. Maret +1       1S    #37 B. Hunziker -2            
# 5 Y. Müller +1       4S    #94 M. Küng -2       2S 4'
#11 H. Pienitz +2    1A 1S    #65 S. Pozzorini ±0       1S   
#74 S. Weber ±0             #59 J. Sigg -2            
Stürmer Stürmer
#10 L. Bach Nielsen +1 1T    1S    #17 J. Allevi ±0            
#47 I. Derungs +1          2' #61 F. Arnold -3    1A    2'
#95 R. Dähler ±0          2' #36 M. Bleiker -1            
#84 E. Elo +2    2A 4S 4' #95 K. Bozon -2       1S   
#62 T. Gerber +1       2S    #23 R. Brace -1 1T 1A 4S 2'
#21 F. Kläy +1    1A 4S 2' #10 T. Braus ±0            
#27 D. Kummer +2    2A 5S 2' # 9 M. Burkhalter ±0            
#18 M. Kämpf ±0       3S    #97 S. Hess -2       1S   
#61 V. Küng +1 1T    3S    #67 H. Krayem ±0            
#17 R. Nyffeler +1 1T    2S 2' #73 S. Oana ±0            
#71 S. Tschannen +2 1T 1A 5S    #26 F. Sluka ±0            
#93 J. Wigger -1             #51 Z. Torquato -2 1T 1A 4S 2'
#82 L. Wyss +2    2A 1S 2' #53 T. Wieser -2            

SCL trifft im Zehn-Minuten-Takt

Von Daniel Gerber

1:0 nach weniger als 10 Minuten, 6:2 nach 60 Minuten – der Auftakt in die Saison 2020/21 wusste dem SC Langenthal besser zu gefallen, als dem Herausforderer aus der sechstgrössten Stadt der Schweiz.

Vor Jahresfrist hätte jedes dieser Szenarios für ungläubiges Kopfschütteln gesorgt: Eero Elo beim SC Langenthal. Nur rund 1200 Zuschauer zum Auftakt im Stadion – und dennoch ausverkauft. Und alle mit Masken. Das erste Meisterschaftsspiel des SC Langenthal zu Corona-Zeiten ging unter besonderen Voraussetzungen über die Bühne – sportlich aber ging alles wie unter normalen Bedingungen zu und her: Der SCL gewann auch das 21. von 22 Spielen gegen den EHC Winterthur.

SC Langenthal mit früher Führung

Keine vier Minuten sind verstrichen, knallt der Puck ein erstes Mal hinter EHC Winterthur Torhüter Marco Mathis, doch die Scheibe prallt zurück auf das Spielfeld. Eingeleitet hatte die Szene SCL-Stürmer Lukas Bach Nielsen. Über die Seite durchgebrochen passte er gefährlich in die Mitte auf Marc Kämpf, der beinahe das frühe 1:0 erzielt hätte.

Doch noch vor Mitte des ersten Drittels liegt der SC Langenthal trotzdem vorne: Nachdem Marco Mathis sein Team mehrmals vor einem Rückstand gerettet hat, trifft Verteidiger Luca Christen nach einem Pass in die Mitte durch Dario Kummer. Und noch im Startdrittel Robin Nyffeler die Führung aus, indem er einen Schuss von Hans Pienitz unhaltbar an Torhüter Mathis vorbei zur 2:0-Führung ablenkt.

Winterthur verspielt Anschluss

Kaum von der Strafbank zurück, erhält Robin Nyffeler die Scheibe, prescht los und bringt den Puck knapp nicht an Ex-SCL-Meistergoalie Mathis vorbei – dieser zeichnet sich im ersten Saisonspiel einmal mehr vorzüglich aus.

Der SC Langenthal hat mehr vom Spiel, dennoch gelingt dem EHC Winterthur der Anschlusstreffer, nachdem Zack Torquato mitten in einem Power-Play alleine vor Torhüter Pascal Caminada zum Abschluss kommt. Doch noch in derselben Minute ist die Zwei-Tore-Vorsprung wieder da: Nach nur 43 Sekunden trifft Stefan Tschannen nach einem Durcheinander vor Marco Mathis.

Erste Erkenntnisse

Zwar versucht der EHC Winterthur noch den Rückstand zu verkürzen – doch letztlich jubelt erneut der SC Langenthal. Lukas Bach Nielsen lenkt einen Distanzschuss von Giancarlo Chanton, zur definitiven Entscheidung ehe Vincenzo Küng nach der Vorarbeit von Eero Elo zum 6:2-Schlussstand trifft.

Zu oft ist Marco Mathis – 2017 noch Meister mit dem SC Langenthal – von seinen Vorderleuten im Stich gelassen worden. Dank mehreren Saves war das Resultat nicht eindeutiger geworden. Die Erkenntnisse aus den ersten 60 Minuten der neuen Saison: Mit dem SCL ist auch in der Corona-Saison zu rechnen. Und Marco Mathis wir seiner Mannschaft den ein und anderen Punkt ins Trockene bringen.

Tabelle

1. Visp 1 1-0-0-0 7:1 3
2. Kloten 1 1-0-0-0 5:0 3
3. Langenthal 1 1-0-0-0 6:2 3
4. Thurgau 1 1-0-0-0 4:2 3
5. Ajoie 1 0-1-0-0 4:3 2
6. Olten 1 0-1-0-0 2:1 2
7. HCB Ticino 1 0-0-1-0 3:4 1
8. Chx-de-Fds 1 0-0-1-0 1:2 1
9. GCK Lions 1 0-0-0-1 2:4 0
10. Winterthur 1 0-0-0-1 2:6 0
11. Sierre 1 0-0-0-1 0:5 0
12. EVZ Academy 1 0-0-0-1 1:7 0

Aktuelle Spiele

Freitag, 2. Oktober 2020

Thurgau - GCK Lions

Sierre - Kloten

Langenthal - Winterthur

Olten - Chx-de-Fds

EVZ Academy - Visp

HCB Ticino - Ajoie

Kalender

<< Oktober 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031