Slowakei und Frankreich ausgeschieden

Samstag, 2. Mai 2009, 23:39 - Pascal Zingg

Der heutige WM-Tag beendete die ersten Zwischenrunden-Träume. Die Franzosen und die Slowaken müssen sich nach ihren heutigen Kanterniederlagen damit abfinden, dass sie die Viertelfinals nicht mehr erreichen können.

Die Franzosen hatte auch gegen die Letten keine Chance und stehen in der Gruppe E auch einen Spieltag vor Schluss immer noch ohne Punkt da.

In der Gruppe F verloren die Slowaken gleich mit 0:8 gegen die Tschechen. Weil die Weissrussen gleichzeitig 2:1 nach Penalties gegen die Finnen gewannen, können sie nun nicht mehr ins Viertelfinale kommen und fallen ausserdem aus den Top 8 der Weltrangliste.

Einiges besser sieht es da für Weissrussland und Tschechien aus, mit den heutigen Siegen stehen sie bereits mit eineinhalb Beinen im Viertelfinale.

Zum Spieltag

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.