Dienstag, 19. Januar 2021

1 Zuschauer

ZSC Lions: Berni, Andrighetto, Krüger

Fribourg: Herren, Stalberg

Zweiter Zürcher Sieg gegen Fribourg

Die ZSC Lions gingen zweimal in Führung. Fribourg glich zweimal aus. In der Verlängerung holten sich die Lions den Zusatzpunkt. Zuvor hatten sie Glück, dass ein vermeintlicher Treffer von Yannick Herren kurz vor Schluss als Pfostenschuss ausgelegt wurde

1 Zuschauer

SCL Tigers: Huguenin

Ambrì: Kostner (2)

Glücklicher Ambrì-Sieg

Für einmal konnten die Fans froh sein, dass sie sich das nicht im Stadion mit ansehen mussten. Beide Teams bemühten sich Eishockey zu spielen, aber wirklich gelungen ist es ihnen nicht. Höhepunkte waren tatsächlich nur die insgesamt drei Tore. Ambrì ging als glücklicher Sieger mit zwei Punkten vom Eis.

1 Zuschauer

Rapperswil: Moses, Dünner, Clark, Cervenka

Lugano: Arcobello, Morini

Ausländer schenken Rappi den Sieg

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie können sich die SCRJ Lakers am heutigen Abend wieder über drei Punkte freuen. Gegen den HC Lugano gab es für die Rosenstädter einen verdienten 4:2-Sieg. Baumeister dieses Erfolgs war die erste Linie um die drei Ausländer Cervenka, Moses und Clark.

1 Zuschauer

Biel: Komarek, Cunti

Davos: Ullstrom, Nussbaumer, Palushaj

0 Zuschauer

Zug: Geisser, Leuenberger, Gross, Kovar, Hofmann

Servette: Winnik, Richard, Fehr

Spitzenkampf geht an Zug

Es war ein Spitzenspiel nicht nur dem Namen nach. Zug und Genf lieferten sich einen Schlagabtausch auf hohem Niveau mit viel Tempo und mehreren Führungswechseln. Am Ende stand wie so oft der EVZ mit dem besseren Ende da und seine Serie der Ungeschlagenheit geht weiter.

Dienstag, 19. Januar 2021

3 : 4(1:0 1:2 1:2)

Knappe Heimniederlage gegen schnelles HCC

Nach zwei Wochen Unterbruch griffen die GCK Lions wieder in die Meisterschaft ein. Gegen Tabellennachbar La Chaux-de-Fonds waren sie nahe an einem Punktgewinn, lagen zweimal in Führung und verloren am Schluss knapp mit 3:4.

1 Zuschauer

Kloten: Knellwolf, Marchon (3), Kellenberger, Altorfer, Forget (2)

Winterthur: Puide, Braus

Kloten besiegt Winterthur diskussionslos

Die klare Überlegenheit in der Schussstatistik (55:18) zugunsten von Kloten gegen Kantonsrivale Winterthur legt die Basis für Klotens verdienten Heimsieg mit 8:2 Toren gegen die Eulachstädter.

1 Zuschauer

Olten: Knelsen

Visp: Haas, Spinell, Petrig, Wyss

1 Zuschauer

HCB Ticino: Vedova (2), Misani

EVZ Academy: Langenegger, Schwenninger, Nussbaumer

Tabelle

1. Zug 28 18-4-4-2 98:61 66
2. ZSC Lions 27 14-3-4-6 89:69 52
3. Fribourg 28 14-2-3-9 85:83 49
4. Servette 25 12-3-2-8 82:60 44
5. Lausanne 21 12-3-0-6 69:47 42
6. Davos 28 10-3-3-12 93:95 39
7. Biel 27 10-2-3-12 76:76 37
8. Lugano 26 9-4-1-12 71:75 36
9. Rapperswil 29 8-3-2-16 78:95 32
10. Ambrì 29 7-3-5-14 60:82 32
11. SCL Tigers 27 5-2-4-16 52:95 23
12. Bern 19 5-1-2-11 40:55 19

Kalender

<< Januar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
181920212224
25262728293031