Samstag, 5. November 2022

4695 Zuschauer

Lugano: Fazzini, Arcobello, Bennett, Müller, Josephs

Biel: Yakovenko, Brunner, Lööv

Lugano gewinnt mit 5:3 gegen den EHC Biel

Nach dem Startdrittel führte Lugano dank den Toren von Luca Fazzini (13.) und Mark Arcobello (17.) mit 2:1. Damien Brunner glich in der 23. Minute zum 2:2 aus, drei Minuten später lenkte Kris Bennett einen Schuss von Kaski zum 3:2 ab. Ein Doppelschlag innert 29 Sekunden durch Ma. Müller und Troy Josephs in der 38. Minute entschied die Partie für Lugano.

7135 Zuschauer

Servette: Rod, Hartikainen, Omark

Lausanne: Jelovac, Riat (2)

4402 Zuschauer

Ajoie: Sciaroni, Frossard, Arnold

Davos: Stransky, Hammerer, Nordström, Nygren, Wieser

14411 Zuschauer

Bern: Ennis, Lindberg, Moser, Fahrni

ZSC Lions: Wallmark, Lammikko, Kukan

SCB verkleinert im Direktduell den Punkterückstand auf die ZSC Lions

Vier Punkte lagen zwischen den ZSC Lions und dem SC Bern, bevor die beiden Teams in Bern ein erstes Mal diese Saison aufeinandertrafen. Der SCB ist nach der gestrigen Niederlage in Lausanne gefordert, eine ansprechendere Leistung zu zeigen.

5443 Zuschauer

Rapperswil: Moy, Wick, Djuse, Cervenka

Ambrì: keine Tore

Mit einem Sieg in die Nationalmannschaftslpause

Dank eines starken ersten Drittels gehen die SCRJ Lakers mit guten Gefühlen in die Nationalmannschaftspause. Die Rapperswiler schlagen den HC Ambrì-Piotta vor 5443 Zuschauern mit 4:0.

7032 Zuschauer

Zug: Djoos, Gross, Senteler, Kovar, Leuenberger

Kloten: Kellenberger, Marchon, Reinbacher, Aaltonen

Samstag, 5. November 2022

75 Zuschauer

GCK Lions: Kärki (2), Melnalksnis, Schlagenhauf, Backman

HCB Ticino: Knörr, Werder, Bedolla

584 Zuschauer

Winterthur: Zwissler (2), Steiner, Haldimann

Basel: Schwarzenbach, Stukel (2), Schwab, Warmbrodt

1775 Zuschauer

Langenthal: Whitney, Müller, Bärtschi

Sierre: Meyrat, Bougro, Montandon, Montandon

SC Langenthal verliert nach Aufholjagd letztes Duell vor der Pause

Nach einer dramatischen Schlussphase muss sich der SC Langenthal erstmals in dieser Saison gegen den HC Sierre geschlagen geben. Nach einem 1:4-Rückstand kämpfte das Team von Trainer Jeff Campbell zuvor in den Schlusssekunden um den Ausgleich und den Einzug in die Overtime.

2300 Zuschauer

Chx-de-Fds: Suter, Rüegsegger

Thurgau: Döpfner (2)

3064 Zuschauer

Olten: Dal Pian, Hüsler

Visp: Mäder, Schirjajev, Bogdanoff

Tabelle

1. Servette 20 12-3-4-1 78:46 46
2. Biel 18 12-2-0-4 72:47 40
3. Rapperswil 20 10-2-2-6 68:52 36
4. ZSC Lions 17 9-2-1-5 57:35 32
5. Zug 19 8-3-1-7 60:62 31
6. Bern 20 5-6-4-5 59:58 31
7. Davos 20 7-2-6-5 63:61 31
8. Fribourg 17 8-0-3-6 47:42 27
9. Kloten 19 7-1-2-9 46:73 25
10. SCL Tigers 20 6-3-0-11 49:63 24
11. Ambrì 21 4-5-2-10 58:67 24
12. Lugano 19 7-0-0-12 52:62 21
13. Lausanne 19 4-2-4-9 49:65 20
14. Ajoie 21 4-1-3-13 52:77 17

Kalender

<< November 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930