NLB - 25. Spieltag - Sonntag, 1. Dezember 2019

4 : 5 (0:1, 3:1, 1:2) n.P.

Zuschauer

230 Zuschauer (10% Auslastung)

Kunsteisbahn, Küsnacht

Schiedsrichter

Anna Maria Wiegand, Mikko Kaukokari; Pascal Nater, Yannick Rebetez

Tore

18:100:1Tim Coffman
F. Iglesias, R. Karaffa
Kaj Suter1:128:53
F. Berni, P. Sidler
32:321:2Lou Bogdanoff [PP]
K. Kühni, A. Miéville
Ryan Hayes2:237:16
V. Backman, N. Chiquet
Noah Meier3:238:30
K. Suter, A. Rizzello
47:253:3Tim Coffman
F. Iglesias, R. Tanner
55:193:4Adam Hasani
A. Miéville, G. Augsburger
Axel Simic [PP]4:458:24
X. Büsser, V. Backman
65:004:5unbekannter Spieler
(Penaltyschiessen)

Strafen

05:35Patrick Zubler
20 min - Spieldaürdisziplinarstrafe automatisch bei oder
05:35Patrick Zubler
5 min - Bandencheck
Marc Geiger16:04
2 min - Halten
Yannick Brüschweiler19:20
2 min - Beinstellen
19:33Makai Holdener
2 min - Stockschlag
Marc Geiger23:56
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
Marc Geiger23:56
2 min - Bandencheck
Justin Sigrist26:06
2 min - Behinderung
Leonardo Fuhrer30:37
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 115 Sekunden
39:15Kevin Kühni
2 min - Haken
Patrick Sidler44:23
20 min - Spieldaürdisziplinarstrafe automatisch bei oder
Patrick Sidler44:23
5 min - Check gegen den Kopf
46:58Lou Bogdanoff
2 min - Behinderung
57:02Alain Miéville
2 min - Haken
Effektive Dauer: 82 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#31 R. Zumbühl 88,9% 65:00    #40 M. Mathis 85,7% 65:00   
#80 W. Zürrer                #68 M. Ritz               
Verteidiger Verteidiger
#96 A. Braun -1       1S    #24 S. Barbero ±0       1S   
#27 X. Büsser -1    1A 1S    #26 C. Fontana -1            
#24 M. Geiger -1       1S 14' #56 F. Iglesias +2    2A 2S   
#91 N. Meier +2 1T    2S    #58 A. Jaquet ±0            
#77 B. Peter -1             #90 K. Kühni ±0    1A    2'
#16 P. Sidler +2    1A    25' #96 S. Wollgast -2       2S   
#33 G. Widmer -1             #19 P. Zubler ±0          25'
#95 P. Åhlström ±0            
Stürmer Stürmer
#64 V. Backman ±0    2A 3S    #76 G. Augsburger -1    1A 3S   
# 9 F. Berni +2    1A 2S    #25 L. Bogdanoff ±0 1T    5S 2'
#88 Y. Brüschweiler ±0          2' #23 D. Carbis -1       1S   
#19 N. Chiquet ±0    1A 3S    # 6 T. Coffman +2 2T    6S   
#72 L. Fuhrer ±0          2' #15 S. Grezet -1       1S   
#18 R. Hayes +1 1T    4S    #57 A. Hasani +1 1T    4S   
#90 M. Hinterkircher -2             #94 M. Holdener +1       2S 2'
#15 R. Puide -1       1S    #65 R. Karaffa +1    1A      
# 8 W. Riedi ±0             #18 A. Miéville +1    2A 6S 2'
#17 A. Rizzello +2    1A 1S    #91 K. Schmidt -1            
#38 J. Sigrist -1       3S 2' # 7 R. Tanner -1    1A 3S   
#26 A. Simic ±0 1T    2S    #48 P. Wetzel -1            
#71 K. Suter +1 1T 1A 4S   

HCC gewinnt hektisches Spiel

Von Hanspeter Rathgeb

Die GCK Lions verloren nach einem hektischen und spannenden Spiel mit 4:5 nach Penalty Schiessen gegen La Chaux-de-Fonds. Die Führung wechselte mehrmals, beide Mannschaften mussten von Fehlern des Gegners profitieren. Im Penalty Schiessen scheiterten alle GCK Lions Spieler, während für La Chauxde-Fonds Coffman und Karaffa trafen.

Nach der tollen Leistung in Langenthal wollten die GCK Lions auch im direkten Strichkampf gegen La Chaux-de-Fonds punkten. Die Bergler stecken punktemässig etwas in der Krise, hatten aber die GCK Lions in den ersten beiden Begegnungen je 5:2 geschlagen. Beide Teams gingen frisch ans Werk und kamen zu Torchancen. Nach fünf Minuten verlor La Chaux-de-Fonds ihren Verteidiger Zubler, der wegen eines groben Bandenchecks mit fünf Minuten und einer Spieldauer-Disziplinarstrafe das Spiel verlassen musste. Willy Riedi musste blutend hinausgeführt werden. Die numerische Überlegenheit brachte den Zürchern ausser einer Belagerung des gegnerischen Tores nichts Zählbares.

La Chaux-de-Fonds agierte läuferisch und mit gradlinigen Zuspielen schnell und brachte oft Gefahr. Doch Robin Zumbühl war wie in Langenthal auf seinem Posten. Dennoch schlug es knapp zwei Minuten vor der ersten Pause aus einem Gedränge ein. Der PostFinance Topscorer Coffman stocherte zum 0:1 ein.

Späte Wende im Mittelabschnitt

Im zweiten Drittel mussten die GCK Lions zweimal kurz hintereinander in Unterzahl spielen, hielten aber dicht. Dann endlich in der 29. Minute fiel durch Kaj Suter der Ausgleich. Er traf mit dem x-ten Nachschuss, ebenfalls aus einem Gewühl. Doch die Freude dauerte nur vier Minuten. Dann schoss Bogdanoff vom Bully-Punkt Richtung Tor, wo die Scheibe unglücklich vom Schlittschuh eines GCK-Spielers ins Tor abgelenkt wurde.

In den letzten drei Minuten drehten die Einheimischen die Partie zur erstmaligen Führung, die aber ebenfalls etwas glücklich zustande kam. Zuerst liess Ryan Hayes nicht locker und schoss aus spitzem Winkel zum Ausgleich ein. Dann nutzten die Zürcher einen Stellungsfehler der Neuenburger, nach dem Noah Meier und Kaj Suter allein gegen das gegnerische Tor stürmen konnten. Der junge Verteidiger traf souverän zum 3:2. Kurz vor der zweiten Pause hätte es noch einen Penalty geben sollen, doch die Schiedsrichterin beliess es bei einer Strafe wegen Hakens.

Im Schlussabschnitt gab es noch einmal eine Wende. Zwölf und fünf Minuten vor Schluss schlugen die beiden Ausländer Coffman und Hasani zum 3:4 zu. Ein Weitschuss von Xeno Büsser führte 96 Sekunden vor Schluss zum Ausgleich, was immerhin einen Punkt für die GCK Lions sichert. (hpr)

GCK Lions Cheftrainer Michael Liniger: «Im Startdrittel hatten wir etwas Mühe. Es war ein wildes, aber intensives Spiel. Meine Spieler sind viel gelaufen, doch wir hatten etwas Pech, auch im Penaltyschiessen. Harte Arbeit hat dazu geführt, dass wir aber eigentlich jeden Gegner schlagen können.»


GCK Lions – HC La Chaux-de-Fonds 4:5 n.Pen. (0:1, 3:1, 1:2)

Eishalle KEK, Küsnacht. - 230 Zuschauer. – SR: Anna Maria Wiegand, Kaukolari; Nater/Rebetez. – Tore: 19. Coffman 0:1. 29. Suter (Berni, Sidler) 1:1. 33. Bogdanoff (Kühni – Ausschluss Fuhrer) 1:2. 38. Hayes (Backman - Strafe angezeigt) 2:2. 39. Meier (Strafe angezeigt) 3:2. 48. Coffman (Iglesias, Tanner – Ausschlüsse Sidler und Bogdanoff) 3:3. 56. Hasani (Mieville) 3:4. Büsser (Backman, Rizzello – Ausschluss Mieville) 4:4. – Penaltys: Mieville --, Brüschweiler --. Coffman 0:1, Backman – (Pfosten) --. Karaffa 0:2, Fuhrer --. Ritz --, Simic --. - Strafen: 5-mal 2 Minuten plus 5 Minuten plus Spieldauer (Sidler, Check gegen den Kopf) gegen GCK, 4-mal 2 Minuten plus 5 Minuten plus Spieldauer (Zubler, Bandencheck) gegen La Chaux-de-Fonds.

GCK Lions: Zumbühl; Braun, Büsser; Geiger, Peter; Meier, Sidler; Widmer; Hinterkircher, Backman, Chiquet; Simic, Sigrist, Brüschweiler; Hayes, Fuhrer, Riedi; Berni, Suter, Rizzello; Puide.

HC La Chaux-de-Fonds: Mathis; Zubler, Jaquet; Iglesias, Kühni; Wollgast, Fontana; Barbero, Ahlströhm; Holdener, Coffman, Karaffa; Augsburger, Tanner, Carbis; Bogdanoff, Mieville, Hasani; Grezet, Wetzel, Schmidt.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Andersson, Burger (beide verletzt), Mathew. 6. Riedi verletzt ausgeschieden. 12. Pfostenschuss Backman. 64:29 Timeout GCK Lions. Torschüsse: 28:36 (3:12, 9:13, 13:10, 3:1). Best Players: Victor Backman und Timothy Coffman.

Tabelle

1. Kloten 25 14-5-0-6 89:48 52
2. Ajoie 24 14-3-2-5 99:64 50
3. Olten 25 15-2-0-8 90:64 49
4. Visp 25 15-0-2-8 89:64 47
5. Thurgau 25 13-3-2-7 61:58 47
6. Langenthal 24 14-2-0-8 80:62 46
7. Chx-de-Fds 25 9-2-2-12 82:82 33
8. GCK Lions 25 9-1-4-11 79:84 33
9. Sierre 25 8-1-1-15 62:83 27
10. EVZ Academy 23 6-1-3-13 48:85 23
11. Winterthur 25 7-0-0-18 65:111 21
12. HCB Ticino 25 4-0-4-17 60:99 16

Aktuelle Spiele

Sonntag, 1. Dezember 2019

Sierre - Visp

HCB Ticino - Olten

Winterthur - Langenthal

GCK Lions - Chx-de-Fds

Kloten - Thurgau

Kalender

<< Dezember 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
91011121314
16171819202122
23242526272829
3031