NHL: Klarer Heimsieg für Diaz, Tor für Brunner

Samstag, 2. Februar 2013, 23:37 - Maurizio Urech

In einem der drei Nachmittagsspielen der NHL feierte Raphael Diaz einen klaren 6:1 Heimsieg gegen die Buffalo Sabres.

Bereits nach Spielhälfte führten die Canadiens mit 4:0. Diaz erhielt 18:04 Eiszeit und beim einzigen Gegentor dass Vanek mit einem Shorthander erzielte verlor Diaz die Scheibe an der offensiven blauen Linie gegen Vanek und hatte am Schluss eine - 1 Bilanz.Yannick Weber war erneut überzählig.

Eine unerwartete 2:4-Auswärtsniederlage bei den Columbus Blue Jackets erlitten die Detroit Red Wings. Ein kleines Erfolgserlebniss hatte Brunner mit seinem 4. Saisontor 27 Sekunden vor Schluss. Brunner erhielt 16:41 Eiszeit schoss zweimal aufs Tor und verliess das Eis mit einer - 1 Bilanz

Einen 7:4-Heimsieg gegen die L.A. Kings konnten die Anaheim Ducks feiern und Sbisa war massgeblich am Sieg beteiligt. Er konnte sich seine zwei ersten Assist gutschreiben lassen dies in den zwei Powerplays welche das fünfte und sechste Tor für die Ducks brachten. Sbisa erhielt 19:53 Eiszeit schoss einmal aufs Tor und verliess das Eis mit einer - 1 Bilanz. Hiller parierte 30 von 34 Schüssen.

Roman Josi fügte mit den Nashville Predators den San Jose Sharks die erste Saisonniederlage zu dies mit 2:1 im Penaltyschiessen. Josi erhielt 21:27 Eiszeit schoss zweimal aufs Tor und kam auf eine plus 1 Bilanz.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.