Nati: Kukan ersetzt Furrer

Montag, 4. Februar 2013, 22:36 - Medienmitteilung

Für den bevorstehenden Zusammenzug der Herren A-Nationalmannschaft vom 5. bis 9. Februar 2013, muss Headcoach Sean Simpson einen Spieler nachnominieren. Für Philippe Furrer (SC Bern) ist neu Dean Kukan (Lulea/SWE) aufgeboten worden.

Für die beiden Spiele gegen Norwegen und die Slowakei in Stavanger (NOR), hat Headcoach Sean Simpson eine Nachnomination getätigt. Verletzungsbedingt fällt Nationalverteidiger Philippe Furrer (SC Bern) aus. Für ihn ist neu Dean Kukan (Lulea/SWE) aufgeboten.

Ob Joël Vermin am kommenden Dienstag, 5. Februar, das erste Mal mit der Nationalmannschaft einrücken wird, ist noch unklar. Der Stürmer des SC Bern wird sich am Dienstagmorgen einem Test in Bern unterziehen, danach wird über seinen Einsatz entschieden.

Das Aufgebot für den Februar-Break vom 5. - 9. Februar 2013:

Torhüter (2): Conz Benjamin (HC Fribourg-Gottéron), Flüeler Lukas (ZSC Lions)

Verteidiger (8): Blindenbacher Severin (ZCS Lions), Blum Eric (Kloten Flyers), Chiesa Alessandro (EV Zug), Grossmann Robin (HC Davos), Hirschi Steve (HC Lugano), Kukan Dean (Lulea/SWE), Ramholt Tim (HC Davos), Wellinger Thomas (EHC Biel)

Stürmer (12): Ambühl Andres (ZSC Lions), Bykov Andrei (HC Fribourg-Gottéron), Cunti Luca (ZSC Lions), Hofmann Gregory (HC Davos), Moser Simon (SCL Tigers), PestoniInti (HC Ambrì-Piotta), Plüss Benjamin (HC Fribourg-Gottéron), Savary Paul (Genève-Servette HC), Sciaroni Gregory (HC Davos), Simek Juraj (Genève-Servette HC), Trachsler Morris (ZSC Lions), Vermin Joël (SC Bern).

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.