EHC Biel schafft den Playoff-Einzug

Dienstag, 26. Februar 2013, 22:07 - Martin Merk

Der EHC Biel hat zum zweiten Mal in Folge den Playoff-Einzug in der Schlussrunde geschafft. Mit einem 3:0-Heimsieg gegen Zug machten die Seeländer alles klar und waren nicht auf Schützenhilfe angewiesen.

Bereits nach einem Drittel lag Biel 3:0 nach vorne. Für Biel-Trainer Kevin Schläpfer, dessen Mutter kürzlich starb, waren es zuviele Emotionen die heraufkamen. Er verbrachte den Rest des Spiels in der Kabine bevor er kurz vor Schluss zurückkam. Seine Spieler kämpften weiter und behielten die Führung.

Die Kloten Flyers müssen somit den Weg in die Playouts antreten und gegen den Abstieg kämpfen. Sie waren lange im Gleichschritt mit einer 1:0-Führung, die ohnehin nicht geholfen hat, und verloren zum Schluss im Penaltyschiessen. Lugano verbesserte sich somit um einen Rang und bekommt Zug statt Bern als Viertelfinal-Gegner.

Damit kommt es ab Samstag zu folgenden Duellen im Format best-of-7:

Playoff-Viertelfinale:
Fribourg-Gottéron - EHC Biel
SC Bern - Genf-Servette
EV Zug - HC Lugano
ZSC Lions - HC Davos

Playout-Halbfinale:
Kloten Flyers - SCL Tigers
HC Ambrì-Piotta - Rapperswil-Jona Lakers

Spieldaten:
1. Runde: Samstag, 2. März
2. Runde: Dienstag, 5. März
3. Runde: Donnerstag, 7. März
4. Runde: Samstag, 9. März
ev. 5. Runde: Dienstag, 12. März
ev. 6. Runde: Donnerstag, 14. März
ev. 7. Runde: Samstag, 16. März

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.