Sierre erhält Konkursaufschub

Dienstag, 5. Februar 2013, 22:01 - Medienmitteilung

Der Verwaltungsrat der Hockey Club Sierre AG hat heute die Entscheidung der Richterin Florence Troillet vom 4. Februar betreffend der Überschuldung und des Antrags auf Konkursaufschub zur Kenntniss genommen und teilt ihnen folgendes mit:

Der Hockey Club Sierre AG wird ein Konkursaufschub bis am 8. April 2013 gewährt, mit Möglichkeit diesen zu verlängern. Während dieser Zeit kann keine Betreibung gegen die Hockey Club Sierre AG gestellt werden und alle offenen Betreibungen sind ausgesetzt.

Ein Kurator wurde bestimmt. Wir möchten den Namen dieser Person vertraulich behandeln, damit diese Person in Ruhe arbeiten kann. Es handelt sich um einen diplomierten Finanz- und Controllingexperten sowie qualifizierten Revisor, welcher die Aufgabe hat, die verschiedenen Sanierungsmassnahmen des Klub zu überwachen und gegebenenfalls gutzuheissen oder abzulehnen.

Ebenfalls muss der Klub jeweils Ende Monat in Form eines Berichts über den Fortschritt der Sanierung sowie über den Stand des Eigenkapitals und der Liquidität informieren.

Der Verwaltungsrat der Hockey Club Sierre AG ist erleichtert über diesen Entscheid und bedankt sich bei der Richterin Troillet. Er kann nun die verschiedenen Aktionen starten, um die Zukunft des Vereins zu sichern, welcher im Jahr 2013 sein 80-jähriges Bestehen feiert. Es ist eine große Baustelle die auf die rot-gelb Familie wartet.

Das letzte Heimspiel der Meisterschaft 2012/2013 findet am nächsten Sonntag 10. Februar 2013 um 18:30 gegen den HC Red Ice statt.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.