Diaz erlitt Hirnschütterung

Mittwoch, 27. Februar 2013, 23:31 - Martin Merk

Pech für den Zuger Raphael Diaz, der bei den Montréal Canadiens zu den positivsten Überraschungen der Saison gehört. Der Verteidiger erlitt eine Hirnerschütterung und wird heute gegen die Toronto Maple Leafs nicht spielen. An seiner Stelle rückt Tomas Kaberle nach.

Wie lange Diaz ausfällt, wurde nicht bekannt. Er zog sich die Verletzung während der Verlängerung im Spiel gegen die Ottawa Senators zu und verspürte heute Kopfschmerzen.

Diaz erzielte diese Saison in 19 Spielen ein Tor und zwölf Assists. Damit war er bei den Canadiens der offensiv produktivste Verteidiger, drittbeste Scorer und bester Passgeber. Einzig der Stürmer Max Pacioretty hat diese Saison bei Montréal mehr Scorerpunkte (14) erzielt als Diaz (13).

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.