Richi Bucher gestorben

Freitag, 7. September 2012, 12:40 - Martin Merk

Der ehemalige Schweizer Nationaltorhüter Richard "Richi" Bucher ist in der Nacht auf heute im Alter von 56 Jahren an den Folgen eines Herzstillstands gestorben.

Bucher begann seine Karriere bei seinem Stammclub SC Luzern, wechselte aber 1978 nach dem Abstieg aus der NLB zum HC Davos, wo er bis zum Karrierenende 1989 spielte. Mit den Bündnern stieg er in seiner ersten Saison in die NLA auf und gewann 1984 und 1985 zwei Meistertitel.

Für die Nationalmannschaft bestritt Bucher 38 Länderspiele, darunter die B-WM 1985 in Fribourg, die A-WM 1987 in Wien sowie die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary, bei welchen er einen grossen Anteil am 2:1-Sieg gegen Finnland hatte.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.

Kalender

<< September 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Freitag, 7. September 2012