Ajoie mit Busunfall, Spiel abgesagt

Samstag, 22. September 2012, 13:46 - Martin Merk

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gestern Nacht mit dem Mannschaftsbus des NLB-Clubs HC Ajoie zusammengestossen. Die Spieler kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon, das heutige Heimspiel gegen Red Ice Martigny wurde jedoch in Absprache zwischen den Clubs und mit der Ligaführung abgesagt.

Die Mannschaft befand sich vom gestrigen Auswärtsspiel in Visp auf den Rückweg in den Jura, als es in La Chaux-de-Fonds zum Unfall kam. Die Mannschaft kam erst um 6 Uhr morgens in Porrentruy an.

In Absprache mit den beiden Clubs entschied die Ligaführung aufgrund der besonderen Umständen die heutige Partie abzusagen. Wann das Spiel nachgeholt ist, ist noch nicht bekannt.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.