Schweiz gewinnt auch gegen Österreich !

Von Maurizio Urech

Die Schweizer waren ab dem Mitteldrittel drückend überlegen, scheiterten aber immer wieder am Goalie der Österreicher David Kickert und dank drei späten Toren gewann man mit 4:0.

Bei der Mannschaft von Patrick Fischer kam wie erwartet Sven Andrighetto zu seinem Debut, Joel Genazzi war überzählig, Reto Berra stand im Tor. Bei den Österreichern David Kickert.

In der Anfangsphase versuchte die Schweiz das Spieldiktat zu übernehmen, doch die Österreicher verteidigten sich geschickt. Dann konnten die Schweizer zweimal in Überzahl spielen, doch ausser je einem Schuss von Josi und Fiala waren die Schweizer harmlos. Moser und Hofmann prüften mit zwei Backhandschüssen Kickert, dann wanderte Josi für vier Minuten auf die Strafbank, doch auch die Überzahl der Österreicher war harmlos, Berra neutralisierte die Schüsse von Ganahl und Heinrich. Nach der Rückkehr von Josi kam die Schweiz noch zu einem Angriff, via Praplan kam die Scheibe zu Hischier und dieser bediente Kevin Fiala der 33 Sekunden vor Ablauf des Startdrittels zum 1:0 traf.

Nach 100 Sekunden tauchte Hofmann nach einem Steilpass alleine vor Kickert auf und scheiterte. Martschini aus zentraler Position, ein Backhandschuss von Fiala und eine zwei zu eins Situation Ambühl-S. Moser waren die nächsten Möglichkeiten für die Schweizer. In der 35. Minute wurde S. Moser nach einem Rush von Josi im Slot angespielt, Kickert rettete erneut.

Im Schlussdrittel kassierten Praplan und Weber zwei Strafen Österreich mit 24 Sekunden doppelter Überzahl, dann wanderte T. Raffl auf die Strafbank, Hofmann und Fiala mit Möglichkeiten. Kickert rettete acht Minuten vor Schluss gegen Martschini und hielt sein Team im Spiel. Auch wenn die Schweizer die Partie ab dem Mitteldrittel klar dominierten, fielen die letzten Tore spät. Nach dem Querpass von Loeffel traf Roman Josi in der 54. Minute mit einem abgelenkten Weitschuss zum 2:0. Dann nahmen sich die Österreicher mit dummen Strafen die letzten Chancen. Philipp Kurashev traf in der 59. Minute zum 3:0 und Philipp Kurashev 13 Sekunden vor Schluss in doppelter Überzahl zum Schlussresultat von 4:0.

Ein verdienter Sieg der Schweizer die ab dem Mitteldrittel die Partie kontrollierten und damit weiterhin Verlustpunktlos bleiben und morgen Nachmittag hat man gegen die Punktelosen Norweger die Gelegenheit einen vierten Sieg zu landen.

Romain Loeffel:"Bisher sind wir immer geduldig geblieben. dies war auch schon gegen die Letten der Fall. Wir wollten nichts forcieren. wir hatten unsere Möglichkeiten konnten diese aber nicht verwerten. Ein Kompliment geht auch den Torhüter der Österreicher der eine starke Partie gezeigt hat. Wir haben trotzdem hart weiter gearbeitet und Pucks aufs Tor gebracht und so sind die Tore am Schluss gefallen. Ich glaube wir haben nicht nur im Powerplay Luft noch oben, wir sind nicht perfekt, natürlich würden uns ein paar Powerplay-Tore helfen solche Spiele frühzeitig zu gewinnen, aber positiv ist sicher dass wir defensiv sehr solid gespielt haben. Auch gegen Norwegen morgen Nachmittag könnte es eine ähnliche Partie werden, wir werden unsere Chancen erhalten, geduldig bleiben und defensiv gut stehen werden wieder der Schlüssel zum Erfolg sein."

Schweiz – Österreich 4:0 ( 1:0, 0:0, 3:0)

Bratislava – Ondrej Nepela Arena – 4'488 Zuschauer

Schiedsrichter : Kaukokari (FIN), Rantala (FIN); Jensen (DK), Nikulainen (FIN)

Tore : 19’27 Fiala (Hischier, Praplan) 1:0; 53’02 Josi (Loeffel, S. Moser) 2:0, 58’34 Kurashev (Hischier/Ausschluss T. Raffl) 3:0, 59’47 Andrighetto (Diaz, Praplan) /Ausschlüsse Herburger/Wolf) 4:0

Strafen

Schweiz : 4 x 2 Minuten + 1 x 10

Österreich: 9 x 2 Minuten + 1 x 10

Schweiz : Berra; Weber, Josi; Diaz, J. Moser; Frick, Fora; Loeffel; Praplan, Hischier, Fiala; Hofmann, Kurashev, Martschini; Scherwey, Haas, Andrighetto; Ambühl, Bertschy, S. Moser; Rod

Österreich: Kickert; Schlacher, Pallestrang; Schumnig, Heinrich; Peter, Wolf; Strong,Unterweger; Schneider, Ganahl, Herburger; T. Raffl, M. Raffl, Hofer; Zwerger,Haudum, Baumgartner; Rauchenwald, Obrist, Cijan

Aktuelle Spiele

Dienstag, 14. Mai 2019

Deutschland - Frankreich
4:1 (1:0 2:1 1:0)

Schweiz - Österreich

Grossbritannien - Dänemark
0:9 (0:3 0:5 0:1)

Italien - Lettland

Kalender

<< Mai 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
202122242526
2728293031