NHL-GMs wollen Regelwechsel

Mittwoch, 10. März 2010, 22:14 - Dennis Schellenberg

Während eines dreitägigen Treffen in Florida sind sich die General Managers der NHL-Teams über Regelwechseln einstimmig.

Vor allem wollen sie härter gegen Checks gegen den Kopfbereich vorgehen. In letzter Zeit gab diese Art des Checkens vermehrt Gesprächstoff, und dies nicht nur in Nordamerika. Die GMs haben der Liga nun eine Empfehlung gegeben, dass man in Zukunft diese Checks gegen den Kopf härter bestraft. Auch Änderungen bei Punktegleichheit und das Viermann-Referee System in der AHL wurde vorgeschlagen. Bevor diese Regeln allerdings angepasst werden, muss es noch von der NHL, NHLPA competition committee und des NHL Board of Governors approved werden.