Guter Start, aber Schweiz verliert in Unterzahl den Faden

Von Fabian Lehner

Die Schweiz begann gut und liess die Weissrussen nicht ins Spiel. Doch mit dem 1. Powerplay ging Weissrussland in Führung. Darauf folgten 3 weitere Powerplaytreffer der Weissrussen, bevor die Schweiz das 1. Unterzahlspiel überstehen konnten. Sehr sehr Schade, da bei 5vs5 es eine ausgeglichene Angelegenheit mit leichten Vorteilen für die kleinen Eisgenossen war. Doch nach 4 Powerplaytoren lief die Maschinerie leider nicht mehr so rund.

Die Schweiz kontrollierte das 1. Drittel ziemlich nach belieben. Besonders beeindruckend war wie gut sie die Mittelzone dicht machten. Nach 8 Minuten durften die Jungs von Marcel Jenni zum ersten mal für 4 Minuten Powerplay spielen. Die Scheibe lief gut, doch die beste Chance hatte Weissrussland mit einem Breakaway, welcher Kevin Pasche aber super abwehrte! Nach Ablauf der Strafe, handelten sich die Schweizer selber eine Strafe ein, welches die Weissrussen zu Nutzen wussten. Danila Klimovich war der Schütze. Der Treffer brachte den Weissrussen Schwung und sie konnten das spiel offener gestalten. Doch auch wenn die Schweizer nochmals Powerplay spielen durften, fiel im 1. Drittel keine Treffer mehr.


Kaum war der Puck wieder im Spiel, ging es mit einem Feuerwerk los. Dimitri Kuzmin doppelte Für die Weissrussen nach mittels Lacrosse Tor nach. Doch quasi mit dem Bully gelang Livio Truog der Anschlusstreffer für die Schweiz! Gerade mal 2 Minuten waren da im 2. Drittel gespielt. Doch die Freude währte nur Kurz. Die Schweiz nahm zum 3. mal eine Strafe und die Weissrussen trafen zum 3, Mal. Zum 2. mal konnte Klimovich anschreiben. Jetzt kommt das Kuriose: 30. Minute: Strafe, Pass zu Klimovich und Tor. 4. Powerplay für Weissrussland und Hattrick für Klimovich. Zeit für Marcel Jenni sein Timeout zu nehmen. Nun galt es entweder keine Strafe mehr zu nehmen oder endlich das 1. Unterzahlspiel zu überstehen. Das 2. wurde es. Nach diesem speziellen Start in das Drittel, ging es jetzt um die Aufholjagd. Doch bis zur 2. Sirene fielen keine Treffer mehr.


Die Aufholjagd verlief Verhalten. Im Gegenteil. Die Weissrussen gingen durch Daniil Shotisvili sogar 5:1 in Führung. 5 Minuten vor Schluss konnten die Weissrussen sogar auf 6:1 stellen mittels Penalty durch Ivan Anoshko. Als wäre dies nicht genug, mussten die Schweizer sogar noch ein 7:1 in Unterzahl hinehmen... Schade für die Jungs von Marcel Jenni. Nach einem guten Start, verloren sie in Unterzahl total den Faden. Das kommt bei u18 Teams vor, aber es bleibt der Nachgeschmack, das eigentlich mehr möglich gewesen wäre.


Stimme zum Spiel:


Atillo Biasca: "Wir waren heute nicht gleich bereit wie für das Lettland Spiel. Klar war es hart nachdem Abendspiel heute das frühe Spiel zu bestreiten, aber das gehört zu einem Termin. Deswegen ist es keine Ausrede. Wir haben jetzt 3 Punkte und hätten heute gerne noch Zähler dazu mitgenommen."


Telegramm:


Schweiz- Weissrussland 1:7 (0:1, 1:3, 0:3) Strafen: 6x 2min Sui- 4x 2min Blr.

Plano, Usa


Tore: 12:05 Klimovch (Shilo, Sidorov / Auschluss Greuter) 0:1, 21:33 Kuzmin (Ausschluss Greuter) 0:2, 21:42 Truog (Sidler) 1:2, 26:50 Klimovich ( SHilo, Klavdiev / Ausschluss Greuter) 1:3, 29:07 Klimovich (Shilo, Klavdiev/ Ausschluss Despont) 1:4, 44:35 Sotishvili (Nikolayenya, Rogach) 1:5, 54:37 Anoshko (penalty) 1:6, 58:27 Sotishvili ( Auschluss Ignatenko !) 1:7.


Anmerkungen: Sui Torhüter Wechsel Croce ersetzte Pasche nach 40min


Schweiz: Pasche ( Ersatz Croce); Zanetti, Sidler; Bichsel, Cantini; Pauchard, Streule; Despont; Taibel, Biasca, Garessus; Henry, Reichle, Robi; Perrenoud, Greuter, Bourgo; Alge, Nicolet, Truog; Spring.


Weissrussland: Chaika ( Ersatz Zhigalov): kuzmin, Sazanovich; Parfenyuk, Sushinski; Stasenko, Gavrilov; Rogach; Shilo, Klavdiev, Klimovich; Mikhalyov, Yavash, Ignatenk; Sotishvili, Morozov, Loshko; Anoshko, Sidorov, Nikolayenya; Golubov,

Aktuelle Spiele

Dienstag, 27. April 2021

Unbekannt - Unbekannt

Unbekannt - Unbekannt
4:3 (0:1 1:2 2:0) n.P.

Unbekannt - Unbekannt
7:6 (1:3 4:3 1:0) n.V.

Unbekannt - Unbekannt

Kalender

<< April 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930