Kuonen mit vier Toren für SCL-Tigers

Von Daniel Gerber

Die SCL Tigers wenden einen 1:2-Rückstand am Berner Cup in einen 5:2-Sieg. Nun kommt es am Freitag zum Duell um den Gewinn des Berner Cups zwischen den SCL Tigers und dem SC Bern.

Zwar wird der Berner-Cup in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation nicht im Turnier-Modus entschieden, sondern nach Anzahl Punkten und Toren. Aufgrund der Resultate wird das vierte Spiel von übermorgen Freitag nun dennoch zum «Finale», da der SC Bern wie auch die SCL Tigers nach je einem Spiel über je drei Punkte verfügen (gleich wie der EHC Biel, dieser aber nach zwei Spielen).

Der Sieger aus dem Freitagsduell wird automatisch der Gewinner des Berner Cups auf dem Schoren-Hoger.

Kuonen bringt Tigers in Führung

Früh verfügt der SC Langenthal über die Gelegenheit, in Führung zu gehen: Ex-Tiger Tom Gerber dribbelt sich an mehreren Tigern vorbei und verpasst vor dem Gehäuse nur knapp.

Langenthal lässt spielt gegen das oberklassige Team mit Elan und Kampfgeist mit. Trotzdem gelingt den Emmentalern das 1:0: Direkt nach einem Sturmlauf des Heimteams sieht Nolan Diem seinen Gefährten Raphael Kuonen – dieser trifft alleien vor SCL-Keeper Pascal Caminada zur Führung.

Weiteres Ungemach verhindert das Team von Trainer Jeff Campbell, indem es zwei Unterzahl-Situationen ohne Gegentreffer übersteht.

SCL sorgt für Wende in Unterzahl

Im Mitteldrittel gelingt es dem SC Langenthal, das Spiel zu wenden. Zunächst werden mehrere gute Chancen ausgelassen – dann schockt der SC Langenthal den SCL aus der National League. Zunächst gleicht Marc Kämpf – letzte Saison noch in Diensten des SC Bern – aus. Dann macht Verteidiger Luca Christen die Wende perfekt, indem er in Unterzahl entwischt und zur 2:1-Führung trifft.

Kuonen mit Hattrick im Schlussdrittel

Im Schlussdrittel reagieren die SCL Tigers dann aber: Schon nach rund einer halben Minute gleicht Raphael Kuonen nach einer schnellen Passfolge in der Langenthaler Abwehrzone für den 2:2-Ausgleich – und nur rund zwei Minuten später holt der Walliser mit seinem dritten Tor die Führung für die Emmentaler zurück; diesmal in Überzahl.

Zuletzt liefert Raphael Kuonen einen kompletten Hattrick im Schlussdrittel sowie seinen insgesamt vierten Treffer des Abends mit dem Tor zum 4:2 und mit einem Treffer ins leere Tor schliesst Keijo Weibel den Langnauer Torregen des dritten Drittels ab – seine Mannschaft gewinnt mit 5:2-Toren.

Aktuelle Spiele

Mittwoch, 16. September 2020

Langenthal - SCL Tigers

Sierre - Fribourg

Kalender

<< September 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930